hecke düngen

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Immer schön wässern, Vorratsdüngung mit Hornspäne oder Rizinusschrot.

In den Folgejahren reicht die Mulche mit Rasenschnitt und Laub.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rheinflip
06.04.2012, 19:31

danke!

0

Die Düngung von frisch gepflanzten Thuja-Hecken ist nicht unbedingt erforderlich, zumal die Topfballen häufig eine Vorratsdüngung enthalten. Eine erste Düngung soll möglichst erst 4 Wochen nach der Pflanzung erfolgen, jedoch nicht später als Mitte Juli. Eine spätere Düngung kann zu einem unnatürlichen Wachstumsschub im Herbst führen. Die dann entstandenen Triebe können dann oft nicht mehr „ausreifen“, bleiben „krautig“ und sind damit frostgefährdet. So können Düngungsmaßnahmen zum falschen Zeitpunkt durchaus Frostschäden verursachen. Als Düngemittel können sowohl organische Düngemittel, wie z.B. Stallmist, oder auch Kunst- bzw. Mineraldünger verwendet werden. Ein typischer Mineraldünger ist Blaukorn mit der Nährstoff-Formulierung N-P-K-Mg: 12 / 12 / 17 / 2 (Typ: blau), oder 15 / 5 / 20 / 2 (Typ: perfekt).

http://www.baumschulen-kahl.de/info/pflege.shtml

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rosengarten
31.03.2012, 22:23

Ich würde auch nicht sofort düngen. Wasser ist anfangs VIEL wichtiger !!!! Und Blaukorn würde ich für eine frische Hecke auch nicht empfehlen, eher Hornspäne, etwas eingeharkt. Hornspäne gibt seine Nährstoffe langsamer frei und länger. Ist für eine frisch gesetze Pflanze bestimmt bekömmlicher als so ein Treibmittel wie Blaukorn. Aber wirklich wichtig ist das gießen!!!! Gerade im ersten Jahr sollte regelmäßig und satt gegossen werden!!

0

Du hast bei der Pflanzung sicher mit Kompost/guter Erde aufgebessert. Jetzt reicht es, gut zu mulchen, damit die Verdunstung möglichst gering gehalten wird. Achtge auf Niederschlag. In Trockenperioden hin und wieder ausgiebig wässern. Evtl. Hornspäne unter den Mulch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe sie nach dem Anpflanzen ,noch nicht gedüngt! Wichtiger ist das Wässern,auch im Winter!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde ende Früling,Anfang sommer Blaukorn werfen. aber erstmal nicht so viel. Dann fangen sie nämlichan zu wachsen. Stallmist ist nix für hecken/bzw. düngt auch aber stinkt , macht dreck...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Koniferendünger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?