Welchen Teil der Hecke auf Nachbars Gartenseite muss ich schneiden?

3 Antworten

Haltet euch daran, wo die Grenze verläuft. Wenn die Hecke nicht auf eurem Grundstück steht, dann geht sie euch auch nichts an. Dann muss die Hecke von jemand anderem gepflegt werden. Ich kenne einen Vermieter, der hatte in einem Mehrfamilienhaus immer von einem Bewohner mehr Geld kassiert für Hausmeister und dergleichen, als von anderen. Einfach weil er den nicht leiden konnte. Vermieter sind auch nur Menschen. Da darf man ab und zu auch kritisch hinterfragen.

ja manche Vermieter drehen wirklich alles gerade so wie sie das wollen... danke für deine Antwort.

0

Es ist egal an was sie grenzt. Wichtig ist auf wessen Grundstück sie steht. Wenn sie auf eurem gemieteten Grundstück steht seid ihr für sie verantwortlich. Allerdings müsst ihr um eure Hecke auf nachbars Grundstück schneiden zu können mit diesem einen Termin machen. Ihr könnt nicht einfach so rauf.

Danke für die Antwort. Der Vermieter sagte nur dass wir auf der Straßenseite die Hecke schneiden sollen. Meiner Meinung nach steht die Hecke aber gar nicht auf unserem Grundstück, da die eine Seite wie gesagt auf der Straßenseite ist und die andere auf dem Garten des Nachbarn (ebenfalls Mieter).

0
@Avengers1

Es geht nicht darum wohin sich die Hecke ausbreitet, sondern wo die Wurzeln stehen. Die müssen ja auf einer Seite stehen. Steht Sie genau auf der Grenze der Grundstücke wurde sie warscheinlich gemeinsam gepflanzt dann ist man nur für seine Seite Verantwortlich und der Nachbar auf der anderen Seite. Ist sie eindeutig auf eurem Grund gepflanzt seid Ihr komplett für zuständig.

Was die Hecke zur Strasse Angeht, diese kann nur auf eurem Grundstück gepflanzt sein, sollte sie auf der Grenze oder sogar dahinter stehen steht sie Falsch, da Hecken immer 50 cm von der Grundstücksgrenze entfernt auf dem eigenem Grundstück angepflanzt werden dürfen.

Schaut mal genau wo die Grenzsteine stehen.

0

Doch, mach mal. Und wenn Du schon dabei bist, kannst Du meine auch gleich noch schneiden XD

Nein, im Ernst, das müsst Ihr klären. Es gibt doch bestimmt beim Grundbuchamt ein Dokument, aus dem hervorgeht, was nun wem gehört.

Danke ja das werden wir dann in Erfahrung bringen müssen. Hab nur gedacht, dass man das eventuell schon ausschließen könnte, das wir damit überhaupt etwas zu tun haben. :-)

0
@Avengers1

Das könnte man wahrscheinlich auch, aber wenn der Nachbar uneinsichtig ist, braucht Ihr eben Beweise...

Sonst gibt es Streit, und das wollt Ihr ja nicht. :)

0

Kann ein Verpächter auf das verpachtete Grundstück, ohne bescheid zu sagen?.......

.....und nimmt einfach mal eben so einen Teil der Hecke mit? Es geht um unseren Garten den ich obligatorisch, aber auch handschriftlich Unterzeichnet, für 10 Jahre (pro Jahr 1,-) von unserem Vermieter gepachtet habe. Ich komme heute morgen in den Garten und falle fast um, wie ich sehe das ein Teil der großen Hecke fehlt! Es gibt zwar keine ausdrückliche Abmachung, das er den Garten nicht einfach so betreten darf, aber man hätte doch wenigstens bescheid sagen müssen, oder?!

...zur Frage

Nachbarin droht mit der Gemeinde wegen Unkraut in unseren Garten. Geht das?

Hallo ihr lieben User da draußen,

die Frage sollte eher heißen "Nachbarin beschwert sich ständig und droht mit der Gemeinde wegen dem Unkraut in Unserem Garten. Kann die Gemeinde für sie Partei ergreifen oder sich für sie einsetzten?"

Also, das Haus indem meine Familie und ich wohnen gehört nicht uns, deshalb ruft die besagte Nachbarin immer nur unsere Vermieter an und diese wiederum setzten uns in kentniss über Nachbarins beschwerten. Dabei wohnen wir nur etwa 30m entfernt und leben Zaun an Zaun. Vor etwa 10 Jahren sind wir hier her gezogen und ständig rief die Nachbarin bei den vermietern an und beschwerte sich das UNSERE Hecke zu hoch sei. Die Vermieter meinten das es schon immer "probleme" mit der Nachbarin gab und das wir es einfach tun sollten ansonsten wird es nur nerviger. Gesagt getan wir schnitten jedes Jahr die Hecke. Da der Bereich des Gartens, welcher an ihrem angrenzt, hinter unserem haus ist (ist ein rundum garten) haben wir gesagt das wir zum Großteil nur den vorderen teil pflegen in dem wir uns eig. nur aufhallten. Dort sind schöne große Blumenbeete eine schöne Holzterasse ein wirklich fast schon Traumhafter schöner, großer Garten. Nun ja, i-wann war uns das mit der Hecke zu blöd und mein Vater zog sie heraus das dort nichts mehr war. Wir dachten endlich, nun wäre ruhe aber wir hatten uns getäuscht. Im nächsten Sommer rief sie wieder an wegen Unkraut und Brenneseln. Mein Vater war zwar wütend aber er zog das ganze Unkraut an einem freien Nachmittag heraus. Heute bekamen wir einen weiteren Anruf unserer Vermieter das die Nachbarin meinte "ja jetzt wären ja die Brenneseln weg, aber das ganze Unkraut..." gerade eben sind meine Mutter und ich nach hinten gelaufen und außer hohem Gras, ein paar vertrocknete Blätter und den ein oder anderen Zweig war dort nichts zu finden. Meine Mutter meinte aus Spaß und Wut das sie Pfefferminz klein häckseln würde und ihr über den Zaun auf den Rasen schmeißen würde. Natürlich wird sie das nie machen aber die Nachbarin droht nun inzwischen mit Benachrichtigungen an die Gemeinde. Kann die Gemeinde gegen uns Vorgehen nur weil etwas Unkraut in UNSEREM Garten wächst? Und wenn ja, was würde die Gemeinde unternehmen? Und was könnten wir gegen die nervereien der Nachbarin unternehmen? Ich mein, das geht so doch nicht, ich bezweifle das meine Eltern ihre freien tage mit lästigem Unkraut jähten vergeuden wollen nur weil einer Nachbarin der Blick aus dem Fenster nicht gefällt.

...zur Frage

Hecke schneiden aber nicht beim nachbarn?

Hi habe neulich meine Hecke geschnitten und muss noch die Seite machen die an den Garten des Nachbarn angrenzt. Der war nur leider im Urlaub und meine Heckenschere war nur gemietet, also ist die Hecke jetzt seit einigen Tagen auf meiner Seite schön gekürzt, auf nachbars seite sieht sie aber noch schlimm aus. Der Nachbar ist mittlerweile wieder aus dem Urlaub zurück und scheint sich an meiner Hecke nicht zu stören. Kann ich die Hecke jetzt so lassen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?