Hecke auf eingenm Grundstück schneiden?

6 Antworten

Hier wird sich vermutlich auf das Bundesnaturschutzgesetz bezogen.

Zum Schutz nistender Vögel ist das starke Beschneiden von Hecken, Büschen und Bäumen in der Zeit vom 1. März bis 30. September untersagt.

Das gilt aber nur für radikales Bearbeiten der Hecke. Form- und Pflegeschnitte sind erlaubt.

§ 39 BNatSchG

Meist steht es in der Gemeindeordnung.

Aber ich glaube im Naturschutzgesetz auch, auf Grund des Brutverhaltens der Singvögel. Bei uns ist es auch verboten, obwohl ich ein eventuelles Vogelnest sehen würde.

Aber ein Pflegeschnitt ist doch erlaubt.


In der Tat ist ein Kürzen der Hecke, welches mehr als nur einen Formschnitt bedeutet, in der Brutzeit zwischen 1.3. und 30.9. generell verboten. Siehe § 39 Abs. 1 Satz 5 (2) BNatSchG. Ein Formschnitt ist jedoch auch innerhalb der Brutzeit zulässig respektive sogar ggfs. zwingend erforderlich (Rückschnitt auf Grundstücksgrenze etc.).

Was möchtest Du wissen?