Heck-Fahrradträger für PKW?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

ich habe so einen, via Kleinanzeigen gekauft, da mir neue zu teuer waren. Ich wollte das Rad auch nur aufs Land überstellen, später hab ichs damit an den neuen Wohnort transportiert. Die Montage war etwas umständlich, Kennzeichen wird so weit ich weiß nicht abgedeckt (dürfte es wohl auch nicht), die Leuchten sieht man trotzdem durch die Räder, sollte kein Problem sein. Bzw. war das Rad möglicherweise so hoch oben dass die auch nicht abgedeckt wurden. Ist schon länger her

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte mal so einen Heckträger, habe ihn aber nur 3-4 mal benützt. Mir war er zu instabil und hat zudem den Lack zerkratzt. Zudem sollte man damit nicht allzu schnell fahren (max. 100 km/h).

Bei mir war der Träger auf einem Seat Cordoba montiert. Weder Nummertafel noch Rückleuchten waren verdeckt, da der Träger recht hoch saß.

Wenn ich jemals wieder in die Verlegenheit kommen würde mein Fahrrad transportieren zu wollen, müsste es schon ein Heckträger sein, den man auf einer Anhängerkupplung montieren muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?