Heavy Metal und Satanismus

13 Antworten

Metal muss nicht unbedingt was mit Satanismus zu tun haben, selbst wenn oft vom Teufel die Rede ist, die meisten Metalheads die ich kenne, die stehen jedenfalls auf der guten Seite. Wobei es Satanisten auch nette gibt, die voll mit dem Leben klarkommen.

Metal und Satanismus haben oft was miteinander zu tun, aber was man unter Satanismus versteht ist auch die Frage. So viel ich weiß ist der Teufel eine Erfindung des Christentums, man könnte daher auch sagen, dass viele Metalbands irgendwas mit dem Christentum zu tun haben. 

Ich finde ja prinzipiell, wenn man ein schwacher Mensch ist und psychisch labil, dann kommt man durch gewisse Gedanken einfach in falsche Bahnen, man sollte sein Weltbild nicht nur nach einer Musikrichtung ausrichten, es ist doch viel wichtiger für was man steht und was einem im Leben wirklich was bedeutet. Durch Satanismus sind schon viele Menschen richtig schräg drauf gekommen, wenn man sich selbst nicht für stabil hält, dann sollte man wohl lieber etwas finden, dass einem wirklich was nützt.

Was genau Metal jetzt ausmacht: Die Musik in erster Linie. Die Musik sollte einem im Leben helfen und gut tun. 

Wenn man glaubt, dass einem die Musik völlig abdrehen lässt, dann sollte man vielleicht weniger Drogen nehmen oder sich fragen, warum man aus gewissen Bands so viel raushören möchte, anscheinend, dass sein ganzes Weltbild dadurch beeinflußt wird.

Metal ist die Musik. In und ausserhalb der Szene, nicht jeder sieht sich als Teil der Szene, gibt es alle arten von Menschen die es sonst auch auf der Welt gibt. Es gibt gute, es gibt böse, es gibt nette und es gibt gemeine. Es gibt Nazis, es gibt Linksfaschisten, es gibt Hippies, es gibt streng konservative Leute. Man sollte nicht zu viel von der Musikrichtung auf die Einstellung eines Menschen gehen, die ist nur wegen der Musik nicht wirklich klar ersichtlich.

NEIN NEIN NEIN ! heavy matel hatt nichts mit satanismum zu tun ! das ist totaler quasch .... [warum muss ich gleich an die cristen danken ? LOL] naja wie auch immer heavy matel kann auch was mit gott zu tun haben aber nur in songs :D und das meistens in mittelalter leider ^^ [was ich sehr gerne mag ] es geht um odin oder um adere götter :D und so weiter also alles cool


Ja, Metal und Satanismus stehen im Zusammenhang miteinander. Satanisten hören meist Black Metal aber das heißt lange noch nicht das alle Metaller/Leute die Metal hören Satanisten sind auch nicht wenn sie gerne Black-Metal hören. Ich kenne auch viele religiöse Metaller auch Musiker. Nicht alle hocken jeden Sonntag in der Kirche und beten täglich den Rosenkranz durch oder was auch immer aber glauben an Gott. Viele Metaller sind aber auch Atheisten, glauben also an nichts(Da gehör ich dazu).

Metal ist nicht komplet satanistisch. Klar, es gibt Bands die Satanistische Texte haben und das auch so meinen. Viele Bands greifen aber auch Themen wie "Teufel" oder "Hölle" ein aber das heißt nicht das diese Satanistisch sind. Allein schon Lieder wie "Hells Bells" (sollte allgemein Bekannt sein ;D) werden gerne Satanistisch geduetet und warum? Weils da der Teufel und die Hölle erwähnt werden. Viele merken nicht das sowas oft im übertragenen Sinne gemeint ist und wenn schon, macht das musik Satanistisch? Ich finde nicht. Aber Strenggläubige sehen das meistens sehr eng. z.B. Im Firmungsunterricht hat einmal mein Handy geklingelt. Daich hab für jeden einen anderen Klingelton hab wars pech das grade eine Freundin hat angerufen und ihr Lieblingslied war numal "Sag dem Teufel" und das hatte ich als Klingelton für sie eingestellt. Naja, den Blick des Pfarrers kannst du dir sicher vorstellen.... So ist es auch bei vielen anderen Leuten..

Aber es gibt auch viele Metalsongs die sich mit Glauben, Religion, der Kirche oder den Geschichten aus der Bibel auseinandersetzen.

Satanisten sind die, die den Satan anbeten ums ganz kurz zu sagen^^

LG Roksana.

24

Satanisten sind die, die den Satan anbeten ums ganz kurz zu sagen^^

Falsch, ums ganz kurz zu sagen

0
6

^^ HÄNGENGEBLIEBEN!

0

Was möchtest Du wissen?