Headshaking beim Pferd. ..was tun?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Echtes Headshaking ist eine neurologische Störung und im allgemeinen nicht wieder weg zu bekommen.

Bei deinem Tippe ich aber eher auf Fliegen die ihn nerven.

Headshaker sind in der Regel bei Sonnenlicht super empfindlich, ein Headshaker hört auch nach dem Reiten nicht mit dem Shaking auf.

Hast du mal die Zähne nachsehen lassen? Das kann auch manchmal eine Ursache sein fürs Kopfschütteln - immer wenn dann ein Gebiss drin ist versuchen sie das abzuschütteln - das würde auch das in die Brust beissen erklären.

Hmmm also der  TA war da und hat die zähne abgeschliffen weil ecken und kanten waren aber das hat garnichts geholfen .....eine allergie ist es auch nicht und hab auch mal so fliegenfransen drangemacht an die trense (sowas was man normal ans halfter macht) hat aber auch nix gebracht!! Bin echt am verzweifeln weiss nicht was es sein soll :(

0
@Koala94

Eine neurologische Störung ist eine neurologische Störung und die geht nicht einfach weg.

0

Google mal : Photosensitives Headshaken. Das Pferd reagiert auf helles Sonnenlicht oder auch nur Tageslicht. Wenn es gearbeitet wird,dann fangen an die Schleimheute zu reagieren. Er schnaubt und versucht die Nase zu jucken. Es gibt wohl ein recht teures Medikament dagegen,aber nur aus Amerika, ich schau mal,ob ich es im Google finden kann. ......Hier schonmal einen Link zum weiterlesen 

http://www.tierheilpraktiker.de/mein-tierheilpraktiker/alle-ausgaben/2-2013/142-head-shaking.html

zäher Schleim und Husten beim Pferd?

Vorhin im Stall fand ich mein Pony mit total verschleimten Nüstern vor. Mir wurde auf Nachfrage gesagt er huste nun schon seit ein paar Tagen etwas. Der Schleim, der ihm aus der Nase lief war zäh und gelb. Ich hab nun schon den Tierarzt verständigt, der aber leider erst Samstag kommen kann. Fieber hatte er nicht, machte aber einen matten Eindruck.

Hat jemand von euch eine Idee, was das sein könnte und ob es sich "nur" um eine Erkältung handelt?

Danke schon im Voraus :)

...zur Frage

Vorgehen beim Kauf eines Pferdes?

Hallo!

Ich möchte erfahren ,in welcher Reihenfolge man vorgeht ,wenn man sich ein Pferd zulegt.

Wann genau mietet man die Box ? Wenn man anfängt sich Pferde anzuschauen,wenn man zum 2./3.Mal probereitet , oder erst wenn man weiß das man dieses will? Wäre sonst ja praktisch Geldverschwendung.

Den Sattel kann man ja erst holen ,wenn man die Größe weiß und das Pferd im "eigenen" Stall steht,wo der Sattller den Sattel anpasst.Was passiert bis dahin mit dem Pferd? Sagen wir mal der Sattler braucht mehrere Monate bis der Sattel fertig ist? -Bodenarbeit ,longieren,weide ,... reicht das denn,das Pferd soll schließlich Muskeln aufbauen ,bzw. diese falls vorhanden beibehalten?

Wann sollte man Gamschen,Trense,etc.kaufen?

Ab wann beginnt die Versicherung zu verischern?

Auf solche Fragen hätte ich gerne Antworten. :)

...zur Frage

Wie lange sollte Nasenspray in der Nase bleiben.

Hy Leuts, aufgrund von meinem nervtötendem starken Schnupfen der mich seit Heute plagt benutze ich momentan so ein Nasenspray von dm(Drogerie). Als ich es vorhin zumersten mal benutzt habe weil meine Nase komplett dicht war und ist, hat es ganz schön reingehauen. Meine Nase fing ziemlich schnell an zu laufen und weil ich es nicht die ganze Zeit hochziehen wollte habe ich mir gleich wieder die Nase geputzt, insoweit das momentan möglich ist. Jetzt wollte ich euch fragen, wie lange das Nasenspray in der Nase bleiben und wirken und nicht gleich wieder ausgeschnaupt werden sollte.?!

PS: beim Arzt war ich noch nicht da ich seit dieser Woche Ferien habe und ich mich erst mal so versuchen möchte auszukurieren. Und ich bin kein Fan der Chemiekeule. Wenn es nicht besser wird gehe ich auf jeden Fall zum Arzt. Oder sollte ich gleich gehen da meine letzte Bronchitis+ Mandelentzündung erst 4 Wochen zurück liegt?

...zur Frage

Was sind eure Erfahrungen mit Wintec Sätteln?

Hallo zusammen

Ich möchte mir für meinen RB-Haflinger einen Wintec Dressur- oder Vielseitigkeits Sattel mit austauschbarem Kopfeisen kaufen, da mir der Sattel der Besi viel zu klein ist. Das Pferd hat Kammerweite 38. Ich rechne mit einem weissen Kopfeisen. Was sind eure Erfahrungen mit diesen Sätteln? Verursachen diese Satteldruck? (Pferd hatte mit Lammfellsattel Satteldruck bekommen). Könnten Die Sättel notfallsweise beim Sattler aufgepolstert werden? Qualitativ und optisch braucht der Sattel für mich nicht viel herzumachen, solange er nicht die Gesundheit des Pferdes beeinträchtigt. Und welche Sitzgrösse empfiehlt ihr für reithosengrösse 40. Reicht 17.5 Zoll oder brauche ich 18?

Könnt ihr evtl. preisgünstige, bessere alternativen empfehlen? Bin aus der Schweiz und möchte max. 500 Franken ausgeben (ohne anpassen, mit Bügel und riemen, ohne sattelgurt). Mit Occassion erreich ich das nur bei günstigen Kopfeisen Sätteln...

Liebe Grüsse und Danke für eure Tipps.

...zur Frage

Habe Kopfschmerzen, Husten, schnupfen beim nase putzen blut?

Habe grad Kopfschmerzen, husten und Schnupfen. Beim Nase putzen habe ich bisschen blut am Taschentuch gesehen. Wieso Blut. Immer wenn ich meinen Kopf ruckartig bewege schmerzt es, wenn ich still bin ganz normal

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?