Headset - eine Empfehlung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Den besten Ton bekommst du mit einer Kombi aus Kopfhörer + Mikro und Soundkarte.

Meine Empfehlung ein Superlux HD681 + Zalman ZM Mic und einer Asus Xonar DGX.

Wenn es unbedingt ein Headset sein muss würde ich ein HyperX Cloud 1 nehmen am besten auch mit der Xonar DGX.

LG

abcDRS 10.05.2016, 10:10

Wie viel macht die Soundkarte aus? Ich arbeite aktuell nur mit dem Onboard-Chip meines ASUS Z170 Pro Gaming & hatte eigentlich nicht zwingend vor, eine Soundkarte zu kaufen. Allerdings schliesse ich es auch nicht aus :P

0
Hannibunnyy 10.05.2016, 10:13
@abcDRS

Er sucht nur ein Headset. Soundkarte und Standmikro ist hier total überflüssig, er möchte keine Videos aufnehmen! Wer hat dir nur den Expertenstatus gegeben?!

0
xGeTReKtx 10.05.2016, 10:13

Die macht doch schon einiges aus die Onboard Chips sind nie wirklich brauchbar. Mit 30€ passt die auch in dein Budget.

0
xGeTReKtx 10.05.2016, 10:16

@Hanni was ist den mit dir kaputt ? Ich Antworte hier nun mal nach eigenen Erfahrungen und Headset Mikros sind eig. immer schlecht (Außer bei den teuren Moderatoren Dingern). Wer hat was von einem Standmikro gesagt ? Und warum keine Soundkarte wenn die ins Budget passt und die Qualität von Kopfhörer und Mikro Ton nochmal verbessert ?

1
Hannibunnyy 10.05.2016, 10:24
@xGeTReKtx

wenn die ins Budget passt

alles klar. Dann zeig mir mal gute Kopfhörer, ein gutes Mikro und eine gute Soundkarte für weniger als 120€. 

Da ist er VIEL besser dran mit einem vernünftigen Gaming-Headset. Man muss nur mal auf die Marke etc schauen, nicht alle Firmen bauen Müll in ihre Headsets.

0
Dultus 10.05.2016, 10:28
@xGeTReKtx

Soundkarte und Standmikro sind hier in der Tat etwas überflüssig aber nutzbar. Allerdings muss ich widersprechen, dass Headset-Mikros immer schlecht sind. Man muss nicht zu viel für ein gutes Headset ausgeben.

Die Qualität des Turtle Beach X12 ist sowohl Aufnahmetechnisch, Soundtechnisch als auch Preistechnisch sehr gut.

Es kostet ca. 40€ und ist dennoch fenomenal.

Mich würde es im Alltäglichen Gebrauch massiv stören, in ein Standmikro sprechen zu müssen.

MfG

1
xGeTReKtx 10.05.2016, 10:31

Mit der Kombi schlägt man fast jedes Headset und bezahlt dabei noch etwas weniger: Superlux HD681 Evo (30€), Zalman ZM Mic (7€), Asus Xonar DGX (~30€)

0
abcDRS 10.05.2016, 10:40
@xGeTReKtx

so, ich möchte die Diskussion hier mal ein wenig beruhigen :)

xGeTReKtx (was das jetzt richtig? ^^), vielen Dank. Ich weiss es sehr zu schätzen, dass es hier eine gute Antwort gibt. Tatsächlich habe ich nicht ausgeschlossen, dass ich aufnehme. Dies wird sehr wahrscheinlich in Zukunft kommen, inkl. Streams, aber das sind ja meine eigenen Pläne^^

Daher ist mir eine gute Mikro-Qualität natürlich wichtig, aber für ein Stand-Mikro fehlt mir einfach der Platz, daher sollte es ein Headset sein. Ebenfalls würde mich ein Ansteckmikro nur stören, denke ich...

Ich denke, ich werde in diesem Fall sicher mal in die Soundkarte investieren, 30 Euro sind ja wirklich nicht viel :)

Und was @Hanni will, weiss ich auch nicht...

0
Dultus 10.05.2016, 10:45
@abcDRS

Eine Soundkarte ist im Grunde nie verkehrt^^. Die geht immer.

1
Pikar13 10.05.2016, 11:40
@Dultus

alles klar. Dann zeig mir mal gute Kopfhörer, ein gutes Mikro und einegute Soundkarte für weniger als 120€. 


Was versteht man denn unter "gut"?? 

Da ist er VIEL besser dran mit einem vernünftigen Gaming-Headset. Man muss nur mal auf die Marke etc schauen, nicht alle Firmen bauen Müll in ihre Headsets.

Müll baut vllt. nicht Jeder, das ist richtig. Allerdings verkaufen etliche Hersteller ihre Produkte zu  völlig überzogenen Preisen. 

Die macht doch schon einiges aus die Onboard Chips sind nie wirklich brauchbar. 

Die Chips schon, allerdings wäre es ja zu einfach, wenn es nur davon abhängen würde. Sofern ein guter Ausbau mit ausreichender Filterung ect. verbaut wurde, lohnt sich auch keine Soundkarte a la Xonar DGX mehr. Problematisch bei den meisten Boards ist allerdings die zu geringe Empfindlichkeit bzw. der fehlende Mikrofonvorverstärker.  (so in etwa sollte es richtig sein... Verbesserungen sind gern gesehen ;) ) 



1
abcDRS 10.05.2016, 14:54
@Pikar13

Danke auch für deine Meinung.

Allerdings komme ich nicht ganz nach: Hälst du eine eigene Soundkarte nun für sinnvoll oder nicht (Anwendung wie gesagt einfach reden sowie ab & zu Aufnahmen / Streams...)?

0

Also ich hab ein Hyper X Cloud Headset und es ist Mega gemütlich. Kostet 73€ und hat meiner Meinung nach sehr gute Sound Qualität.

Link:http://www.amazon.de/HyperX-Cloud-Gaming-Headset-schwarz/dp/B00JJNQG98/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1462867572&sr=8-1&keywords=hyperx+cloud 

abcDRS 10.05.2016, 10:11

alles klar, vielen Dank. Das wurde ja von schon vom anderen Antwortgeber erwähnt und muss also echt was taugen. Ich schaue es mir mal genauer an :)

0
xGeTReKtx 10.05.2016, 10:23

Nimm aber bitte nicht das Cloud 2 diesen 7.1 Quatsch brauchst du kein Stück und dadurch hört sich mMn. alles wesentlich schlechter an. (Gegner ordnen kann ich in CS mit Stereo genauso wie mit 7.1)

1
abcDRS 10.05.2016, 10:45
@xGeTReKtx

wahres 7.1 gibt es ja sowieso nicht, es wird einem nur der audiotechnische Raum vorgegaukelt. D.h. Stereo ist genauso gut :)

0

Hey,

Ich besitze momentan das Roccat Kave Xtd Stereo. Ich bin mit dem Sound ebenso zufrieden wie mit der Micro Qualität. Preislich liegt das  Headset um die 70€. Ein guter Preis wie ich finde. A+lso das Preisleistungsverhältnis stimmt.

Ich hoffe ich konnte dir helfen 

Jump2Hell ;)

http://www.razerzone.com/de-de/gaming-audio/razer-kraken-71-chroma

Mein Liebling. Der Sound ist fantastisch (macht sich vor Allem bei Egoshootern bemerkbar) und sobald du die Kopfhörer absetzt, werden die äußeren Lautsprecher aktiviert.

Um mein Mikro werde ich immer wieder beneidet, scheint also ziemlich gut zu sein. :)

Falls dir das zu teuer ist, kannst du ja bei den "günstigeren" Varianten schauen.

zB hier:

http://www.razerzone.com/de-de/gaming-audio/razer-kraken-pro-neon

LG :)

xGeTReKtx 10.05.2016, 10:18

Oh Gott bitte nicht so ein typisches Gaming Headset kaufen wenn man einmal einen anständigen Kopfhörer auf den Ohren hatte will man so ein Teil nicht mehr nutzen. Hatte übrigens schon schlechte Erfahrungen mit Razer Tastatur ist 2 Monate nach Garantie Ablauf Kaputt gegangen.

1
abcDRS 10.05.2016, 10:36
@Hannibunnyy

ich hatte selbst bisher noch keine Razer-Produkte, hab aber nicht viel gutes gehört...

0
Fielkeinnameein 10.05.2016, 13:13
@abcDRS

Was wohl daran liegen dürfte das sich schlechtes immer schneller verbreitet als Gutes. Ich meine, wer erzählt schon das seine Produkte nicht kaputt gegangen sind ;) War bisher immer zufrieden.

0

Was möchtest Du wissen?