HDD Chip im Betrieb anfassen?

 - (Computer, Technik, Hardware)  - (Computer, Technik, Hardware)

7 Antworten

Warum ist denn ein Mainboard freizugänglich wenn du es auf dem Tisch in Betrieb nimmst.

Genau weil beides nicht dafür vorgesehen ist.

Die Teile werden durch ein Gehäuse geschützt eingebaut.

Das sieht nach einer internen Festplatte aus. Die sind normal im PC eingebaut, der mit einem Gehäuse geschützt ist.

Kann man einen außenstehenden PCB chip einer HDD im laufenden betrieb anfassen, ohne dass irgendwas schaden nimmt?

Das weiß ich nicht. Aber ich würde es nur ausprobieren, wenn auf der Platte keine wichtigen Dateien gespeichert sind. Ich würde den Chip allerdings auch nicht anfassen, wenn die Platte nicht läuft, da ich befürchten würde, dass etwas Fett oder Staub das ganze Teil lahmlegen könnte.

Nein.

In dem Moment, wo der Finger etwas feucht ist udn geeignete Stellen direkt brückt, also einen Kurzschluß erzeugt, können Schäden entstehen.

Je höher die Integrationsdichte, umso wahrscheinlicher wird so etwas.

Es kann aber auch problemlos gut gehen, auch 1000 mal, wenn eben nur an geeigneten Stellen berüht wurde.

Man sollte es vermeiden, aber passieren dürfte nichts wenn man sich vorher geerdet hat. Einfach ne Heizung anfassen reicht schon aus um sich zu entladen bzw. sich zu erden. Man sollte sie nicht mit nassen Händen anfassen.

Keine Ahnung, ob dann was passiert..
Könnte sein..

Warum die offen sind?
Weil eine Festplatte normal in einem PC eingebaut ist?
Du kannst ja auch deinen Mainboard anfassen, während es läuft.. ja und?
Ein PC ist normal selbst in einem Gehäuse..

Was möchtest Du wissen?