HD-Fernsehbild von Notebook - zu weiche bewegungen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

kann dein notebook, bzw. der grafikchip deines notebooks denn hd-auflösung (1920 x 1080)? wenn er das nicht kann und z.b. nur 1368 x 768 (die übliche 16:9 auflösung) dann darfst du dich nicht wundern. ein hdmi-port allein ist kein merkmal für hd-fähigkeit, sondern lediglich eine digitale bild- und ton-übertragung.

oder klicke rechts in den desktop und stelle die auflösung auf den maximalen, bzw. hd-wert wie oben, dann gibt es auch full hd per hdmi

LtStarbuck 01.08.2012, 19:17

Mein Notebook kann FullHD auf externen Geräten darstellen, habe es schon woanders getestet. Geht einwandfrei, sowohl mit HDMI als auch VGA hat es immer geklappt. Daran liegt es also nicht :-)

Wie kommen denn diese seltsamen Bewegungsverläufe bei Filmen zustande? Hat das was mit der Auflösung zu tun? Mit den Ferseher oder mit den Eingabegerät (Notebook)?

0

versuche mal, die Bildwiederholfrequenz zu variieren.

LtStarbuck 01.08.2012, 19:18

Vom Notebook oder vom TV?

0

Was möchtest Du wissen?