Hazel ('S) im Englisch?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

ja, es muss heißen Hazel's favourite book,

es sich hier um den 's-Genitiv handelt.

Während der of-Genitiv für Gegenstände/Dinge verwendet wird (the name of the church, the page of the book, the door of the house usw.),

wird der 's-Genitiv bei Personen und deren Namen verwendet.

Er ist die Antwort auf z.B. die Frage:

Wessen Hund ist das? (Whose dog is it?)

Antwort:

- her dog bzw. mit dem 's-Genitiv:

- Mary's dog (Marys Hund)

- James's dog (James' Hund)

- my friend's dog (her dog) (der Hund meiner Freundin)

- my friends' dog (their dog) (der Hund meiner Freunde)

Apostroph 's wird im 's-Genitiv auch an Vornamen angehängt, die auf -s, -z, -ce, usw. enden!

Also auch Liz's dog , genau wie oben James's dog (siehe auch St. James's Park in London)

An Pluralwörter, die auf -s enden wird im 's-Genitiv nur der Apostroph angehängt:

- my friends' dog (their dog, s.o.)

- my parents' house (their house)

- our neighbours' garden (their garden)

- the students' teacher (their teacher)

:-) AstridDerPu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im englischen kommt es dann mit 's (also Hazel's) wenn die Rede davon ist, dass jemandem etwas gehört. Wäre es die Mehrzahl käme nur ein normales s dran. (also Hazels)

Im deutschen wiederum kommt KEIN Zeichen dazwischen. "Hazels Lieblingsbuch".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du fragtst nach dem Genitiv, dem "Wesfall". Hier muss im Englischen ein Apostroph gesetzt werden:

Hazel's book.

Das s muss also sein, und eben außerdem mit Apostroph.

Im Deutschen aber ist in  solchen Fällen der Apostroph fast immer falsch und wird als "Deppenapostroph" bezeichnet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar. Ist doch ein Name wie der andere auch. Nur wenn die Namen auf S enden, wird NUR ein " ' " angehängt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?