Hautverträglicher Klarlack für Brille?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Doofe Frage von mir:

Wieso muss der Klarlack antiallergisch, hautverträglich usw. sein?

Bei mir hat so ein "Nasenfahrrad" nur Hautkontakt mit den Bügelenden und den Nasenflügeln, das war's.
Beide Teile sind für gewöhnlich aus hautverträglichem Silikonmaterial oder Kunststoff, so dass es völlig schnuppe ist, womit der Rest des Gestelles, der normal nie Hautkontakt hat, lackiert wurde.

Der zu wählende Klarlack hängt davon ab, worauf deine Farblack basierte.

Für epoxidbasierenden Farblack solltest du auch epoxidharzbasierenden Klarlack nehmen und wenn dein Farblack auf Alkydharz basierte, alkydbasierenden Klarlack nehmen usw..
Hälst du dich nicht an diese Regel, kann es passieren, dass der Klarlack mit dem Colorlack ungewünscht reagiert(exotherme Reaktion), Blasen schlägt und die ganze Arbeit für die Katz war.

Dann müsste sämtlicher Lack wieder runter und die Arbeit von vorne begonnen werden.

Was möchtest Du wissen?