Hautunreinheiten/Pickel/Entzündungen nur am Kinn?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Danke für die Antworten.

Mariposa ich musste ja fast lachen als ich deine Antwort lass. Dabei fiel mir auf wo ich meine Hand hatte... am Kinn... sollte das Ganze wirklich so einfach sein?

Von Hautärzten bin ich bisher nie so völlig überzeugt worden. Das meiste was sie einem bieten (und nicht komplett agressiv etc. ist) hab ich selbst schon daheim und hat nichts geholfen (reinigen, klären, cremen etc. - ich glaube schon fast eher meine Haut ist überpflegt..) War jetzt aber endlich bei einem Heilpraktiker, der feststellte, dass ich Probleme mit Magen, Darm, Leber etc. habe und mein Körper also die ganzen Gifte nicht so gut verarbeiten kann und stattdessen über den kürzesten Weg -> Haut rausschmeißt. Hab eine individuelle Zusammenstellung bekommen und nun bin ich mal gespannt was passiert :-)

So um das Jahre später mal zu klären: Es war das Verhütungsmittel.

Ja, so einfach ist das. Ich habe das nach Jahren gewechselt und innerhalb von 2 Monaten war meine Haut plötzlich super! Ich hatte immer um den Mund rum dicke rote Pickel und mit einem Mal waren die weg! Und jetzt kommen die nur noch sehr selten (Stress, Tage, vergessen abzuschminken).

Hätte ich das eher gewusst, so hätte ich schon viel früher gewechselt!

regelmäßiges Ausreinigen von einer guten geschulten Kosmetikerin,Fruchtsäurebehandlung mit anfänglicher geringer Dosis>Empfehlenswert: Environ Serie

auf Dein Hautbild abgestimmte Gesichtspflege >tägliches,besonders abends:reinigen,klären,cremen

Darmflora untersuchen lassen und diese aufbauen/kein Schweinefleisch,wenig Milch

in Deinem Alter hatte ich auch noch das Problem.Hautärzte konnten oder wollten mir nicht helfen.Deren Hautplegemittel sind auch viel zu agressiv. Abfinden wollte ich mich nicht.Mithilfe einer Elektrotherapie/Darmflorasanierung(Selbszahler) war ich in wenigen Wochen beschwerdefrei.

Vielleicht hast du zu oft die Hand am Kinn?

Was möchtest Du wissen?