Hautsensoren unter dem Solarium (Sunpoint)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es gibt moderne Solarien mit einem "Hautsensor". Der Gerätetyp nennt sich z.B. bei der Fa. Ergoline "Sonnenengel" und bei der Fa. KBL Solarium mit "EasyCare"-Technik. Dieser Sensoren erkennen mit einer speziellen Technik/Software den momentanen Hautzustand. In den Solarien sind zwei unterschiedliche UV-Lampenarten eingebaut. Reine UVA-Lampen und reine UVB-Lampen. (In anderen Solarien aus der jeder Röhre UVA- UND UVB-Strahlung) UVB-Lampen sind für die gesundheitlich positiven Wirkungen und zur Produktion des Grundstoffes (Melanin) in der Haut (für eine Bräunung) zuständig, aber im Übermaß auch für einen Sonnenbrand. Durch die Messung vor der Besonnung weiß das Gerät, wann es die UVB-Lampen reduzieren bzw. abschalten muss. Die UVA-Lampen bleiben immer 20 Min. an. Sie sind für die "Bräunung" der vorhandenen Pigmente zuständig. Die UVA-Lampen rufen keinen Sonnenbrand hervor. Fazit: Mit diesem Gerät bekommt Du die schnellste und maximale Bräunung ohne Gefahr eines Sonnenbrandes. Es ist für jeden Hauttyp (außer Hauttyp 1) geeignet. Für mich dürfte es nur solche Geräte geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wenn du eine Technik meinst die erkennt was für einen Hauttyp du hast und wann du genug "gebacken" hast gibt es nicht :) Es gibt dort aber Personal die dich beraten können und dir die Bank anbieten die deinem Hauttyp entspricht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?