Hautschutz als Hausfrau?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Scharfe Putzmittel greifen die Haut an und ruinieren sie, daher immer Handschuhe benutzen und im Anschluss Hände Waschen. Schwitzende Hände sind vielleicht unangenehm, aber dafür nicht von Dauer. Wenn du zu oft ohne Handschuhen mit scharfen Mitteln putzt, kannst du dir die Haut auf deinen Händen dauerhaft schädigen.

Für solche Arbeiten haben sich im gewerblichen Bereich Hautschutzprodukte der Firma Stockhausen bewährt. Hier kann ich Dir speziell die Hautschutzsalbe Stokoderm (zum Eincremen vor der Arbeit) oder Stokolan (zum Eincremen nach der Arbeit bzw. dem Händewaschen) empfehlen.

Damit möchte ich hier nun keine Schleichwerbung machen, sondern spreche aus 30 Jahren Berufserfahrung.

mit Vaseline eincremen, so mach ich es und bin sehr zufrieden.

Entweder Gummi Handschuhe oder halt wenn du ohne machst, danach sofort ordentlich waschen

Es gibt den unsichtbaren Handschuh, ist eine Creme, die in der Industrie eingesetzt wird.Auf jedenfall soll man die Haut schuetzen.

Gruss vom Schuwi

Was möchtest Du wissen?