Hautrötungen... Rosacea.. Couperose..

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, ich arbeite beim hautarzt und kann dir sagen Nein die Metrocreme bekommst du eigentlich nicht ohne rezept geh am besten zum arzt wenn die rötungen dich stören über die alltagseinflüsse kannst du die rötungen auch etwas regulieren. wenig durchblutungsfördernde sachen essen und trinken, d.h. kein kaffee, kein scharfes essen, nur speziellen tee, usw. siehe http://jucknix.de/couperose-cremes/ Ich denke in deinem alter ist es noch couperose, die vorstufe von rosacea bei rosacea bekommst du auch pickelchen (papeln ohne eiter also nicht aufgrund der jugend/pubertät) sondern wegen entzündlichen veränderungen der haut. falls du noch fragen hast kannst du dich gerne melden

geh dovch einfach zum hautarzt und lass dich beraten. wenn es dringend ist, kannst du auch in die apotheke gehen und dort fragen, denn beim hautarzt kannst du schonmal 3 monate auf einen termin warten müssen... :)

Eine Rosacea wird ja als «richtige» Erkrankung angesehen, die Couperose hingegen entweder als noch harmlose Vorstufe zur Rosacea betrachtet oder als eine eigene Störung. Bei der Couperose sind sich die Fachleute wenigsten in der Hinsicht einig, dass sie keine einzelne Ursache dafür benennen können und sogar bei der Diagnose nicht so ganz sicher sind. Meinst Du wirklich, dass Du mit Deiner Selbstdiagnose richtig liegst, wenn es nicht einmal die Ärzte wirklich beurteilen können?

Sicher scheint zu sein, dass mehrere Ursachen in Frage kommen können, also ein multifaktorelles Geschehen. Jeden einzelnen dieser Faktoren kannst Du selbst beeinflussen, dazu brauchst Du keine Chemie-Hämmer. Dermatologen jedenfalls warnen vor Chemie im Gesicht.

Was also kannst Du selbst tun? Zum Beispiel gehören Rauchen und Alkohol für Couperose-Betroffene ganz sicher auf die No-Go-Liste. Auch die Ernährung spielt eine sehr wichtige Rolle. Psychohygiene hilft ungemein. Bei jedem dieser Faktoren kannst Du weiter fragen und mehr erfahren. Die Seite http://www.couperosecreme.com hat alles Wichtige zum Thema Couperose zusammengetragen, also Tipps, Produkte sowie Erfahrungen und Meinungen von Netzfrauen.

Wenn es sich bei Deinen Rötungen wirklich um Couperose oder Rosacea handelt, dann findest Du dort mit Sicherheit Anregungen, was Du weiter machen kannst.

Weleda Wildrosenöl gegen Couperose?

Hallo :) ich wollte mal fragen, ob jemand von euch Erfahrungen mit dem Wildrosenöl von Weleda gemacht hat und ob es gegen Couperose hilft oder sie vielleicht sogar verstärkt (wegen dem Alkohol und ätherischen Ölen). Suche nämlich nach einem guten, aber nicht zu teuren Mittel, um die roten Äderchen in den Griff zu bekommen. Lg

...zur Frage

27 Jahre alt und Rosazea (siehe Bilder) - Kann mir bitte jemand helfen?

Hallo,  ich bin 27 Jahre alt. Da ich seit längerem Probleme mit meiner Haut habe, bin ich zum Hautarzt gegangen, vor kurzem wurde  dann die Diagnose Rosazea gestellt. Ich nehme zur Behandlung der Symptome zur Zeit einmal das Metrogel, und dann die vom Hautarzt verschriebene Hydrophile Metronidazol Creme 1%NRF.  Diese sollen eigentlich die Symptome lindern, aber ich habe das Gefühl, daß es dadurch noch schlimmer wird -  wie man auch auf den Fotos erkennt. Woran kann das liegen, vertrage ich evtl. die Salben nicht? Gibt es da etwas anderes, was ich machen kann?

Und jetzt noch eine Frage: Kann es sein das ich Rosazea durch die Sonnebank bekommen habe? Weil ich  letztes Jahr im März recht oft auf der Sonnenbank war? Oder liegt es wirklich an dem ganzen Stress, den ich letztes Jahr hatte?

Liebe Grüße

Sven

...zur Frage

Ist eine Zinksalbe wirklich wirksam gegen Pickel und wo gibt es die?

Frage steht oben. Wer hat schon Erfahrungen damit gemacht?

...zur Frage

Was ist das?! (Haut, rosazea vlt?)

Meine Mutter hat das ca. seit Wochen, früher war das schon aber nur leicht, wir haben uns nicht dabei gedacht.. Kann das Rosazea sein? Hat jemand erfahrungen damit? Wir sind uns nicht sicher.. Wir waren schon bei paar Dermatologen, die haben nur salben gegeben die aber überhaupt nichts helfen! Brennt höllisch !

...zur Frage

Meine Haut reagiert empfindlich auf Make-Up (Puder, Concealer, etc.). Wie gut ist z.B. Mineralpuder oder generell das Make-Up aus der Apotheke?

Hey!

Da ich das Problem habe, dass meine Haut anscheinend empfindlich auf Puder, da die Poren von dem Zeug ja anscheinend ziemlich verstopft werden, (und wahrscheinlich auch Concealer) reagiert --> in Form von Pickeln, wollte ich mir in Zukunft nur noch hochwertigeres Puder und besseren Concealer kaufen. Also wollte ich mal bei der Apotheke oder bei Douglas schauen. Was würdet ihr vorziehen? Habt ihr vllt. bereits Erfahrungen mit den Produkten aus der Apotheke gemacht? Ich rede hierbei von diesem "Mineralpuder", dem ganzen "Bio Zeugs" und so weiter. Wenn ja, kann mir jemand das vielleicht man genauer erklären und mir vielleicht sogar was empfehlen? Ich neige zu trockener Haut. Danke im Voraus! ^^

...zur Frage

Couperose/Rosacea

Hallo, ich bin 35 und leide unter einer sich leicht rötenden Nase (meine Mutter hatte Rosacea) und habe jetzt auch leicht geplatzte Äderchen.... An die Tips (Kälte, Alkohol etc. meiden) halte ich mich ziemlich, ich würde gerne nur wissen, ob ihr eine hautpflege kennt, die wirklich hilft, es gibt ja verschiedene Mittel diverser Preisklassen. Also Eucerin brachte nichts, La Roche Posay probiere ich zur Zeit (bin enttäuscht)... Hab gehört es gibt noch was von avene.... Außerdem habe ich auch Mitesser und Unreinheiten und würde auch mal gerne was gegen meine Falten machen.... Hat da jemand Erfahrung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?