hautpilz, behandlung, wie gehe ich vor?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du musst dir Hygienespüler für die Wäsche holen, sonst steckst du dich u. U. immer wieder neu an!

Stimmt. Das hätt ich fast vergessen! Aber das ist extrem wichtig für Wäsche unter 60°. Ab 60° wird sie auch ohne Hygienespüler hygienisch sauber/keimfrei.

0

Ja, du solltest also vorerst keine Sachen anprobieren. Du überträgst es - wie du schon vermutet hast - sonst. Hautpilz ist nicht so hartnäckig wie Nagelpilz (der ist extrem hartnäckig!!!). Schmier also immer die verordnete Salbe (oder was das ist) drauf und dann wird es recht schnell weggehen. Also ist es zwar nicht morgen weg, aber in wenige Wochen ist es weg - wenn du es richtig und regelmäßig behandelst. (Im Gegensatz zu Nagelpilz: der bleibt oft Monate lang!)

muss man nur an drei abenden hintereinander

0

Es ist logisch, dass Du in Geschäften nichts anprobierst, solange der Pilz nicht ausgeheilt ist. Mach, was Dir der Arzt sagte, dann hast Du das in 1-2 Wochen überstanden und so lange gehts auch ohne Klamotten anzuprobieren und so andere Menschen anzustecken

er ist nur ansteckend, wenn der jenige eine imunschwäche hat, jeder mensch trägt diese pilze auf seinem körper, ich muss meine kleidung nur so behandeln um mich nicht ständig wieder an zu stecken

0
@giftmischerinxx

Akute Pilzinfektionen sind immer ansteckend, das hat mit dem Immunsystem anderer nur am Rande zu tun. Aus Rücksicht auf Deine Mitmenschen solltest Du Dich auf jeden Fall so verhalten, dass keine Gefahr besteht, sie anzustecken.

0

Was möchtest Du wissen?