Hautpflegetipps :)?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo liebe Evooii,

über Ferndiagnose ist der Hauttyp schwer, bzw. gar nicht, zu bestimmen. Da aber jeder Hauttyp eine individuelle Pflege benötigt ist es gar nicht so leicht dir genau zu benennen welche Produkte du verwenden solltest.

Aus deiner Beschreibung geht hervor das du eine fettige, aber gleichzeitig auch trockene Haut hast, was für mich als Kosmetikerin auf eine fett-trockene Haut, der sog. Seborrhoe sicca hindeuten könnte. 

Das bedeutet das deine Talgdrüsen zuviel und deine Schweißdrüsen zu wenig produzieren und zusätzlich der Wassergehalt der Haut niedrig bis kaum vorhanden ist.

Würdest du mit diesem Hauttypen in mein Institut kommen würde ich dir wohl folgende Behandlung vorschlagen:

-Reinigung mit mildem, seifenfreiem Produkt (Reinigungsgel)

-Peeling mit enzymatischem Peelingprodukt (von einem mechanischen Peeling würde ich aufgrund der Hautreizung absehen!)

-eine Ausreinigung der Gesichtshaut (dies sollte jedoch von einer Kosmetikerin fachgerecht durchgeführt werden)

-Gesichtswasser OHNE Alkohol (z.B. reines Rosenwasser)

-wegen der geringen Feuchtigkeit der Haut ist 2x in der Woche eine Hyaluronmaske definitiv sinnvoll

-feuchtigkeitsspendende, aber ÖLFREIE, Tagespflege

-zur Nacht darf die Pflege gerne reichhaltiger sein, jedoch ist auch hier darauf zu achten das diese ölfrei ist. Hier eignen sich ebenfalls Wirkstoffe wie Hyaluronsäure oder Aloe vera.

Für deine Problemhaut am Körper würde ich auch ein Peeling durchführen und danach der Haut, mit einer reichhaltigen Körperlotion oder creme, wieder Feuchtigkeit zuführen.

Hoffe ich konnte dir etwas helfen und du bekommst deine Hautprobleme in den Griff.

Viele Grüße und noch einen schönen Sonntag 

Vielen Dank! :)

0

Oha du kennst dich ja richtig aus😱❤️was würdest du mir empfehlen: ich hab eigentlichlich keine fettige aber auch keine trockene Haut also relativ optimal. Aber ich hab so leichte hautunreinheiten(so raue haut mit kleinen sozusagen minipickeln nur das es glaube ich keine Pickel sind)und mitesser ist Peeling die beste Möglichkeit eine glatte Haut zu bekommen? Und wenn ja mit was?

0

Auch hier würde ich eher ein Enzym Peeling statt eines mechanischen Peelings verwenden. Auch ein Fruchtsäurepeeling (AHA)ist eine gute Möglichkeit die Haut ebenmäßig zu bekommen - dieses sollte aber in jedem Fall von einer speziell hierfür ausgebildeten Kosmetikerin durchgeführt werden.

0

Mit Rosenwasser morgens und abends gesicht abtupfen und danach kokosöl in die haut einmassieren. Dieses ganze zeug aus der drogerie bringt doch nichts. Kokosöl ist auch gut fürs haar.

Hallo, ich empfehle dir dich mal mit reizarmer Hautpflege zu beschäftigen. Das bedeutet: Keinen schlechten Alkohol, keine allergisierenden Duftstoffe, milde Tenside, Verzicht auf reizende Pflanzenextrakte. Schau doch mal auf 
http://www.marie-theres-schindler.de/hautpflege-haul-meine-umstellung-auf-reizarme-pflege/ vorbei, hier zeige ich eine Menge empfehlenswerte Produkte, die du meist in der Drogerie oder Apotheke bekommst.

Übrigens habe ich selbst Neurodermitis und so meine Haut tip top in den Griff bekommen. 

Siriderma Hautpflege creme.... Die wirkt wahre Wunder .__. Damit habe ich meine Neurodermitis ähnliche haut seidenglatt bekommen. Die ist zudem rein basisch und selbst für neugeborene absolut harmlos :)

Okay super wo bekommt man die creme denn? ☺️

0

eigentlich in jeder gut sortierten Apotheke :) ansonsten auch bei amazon zB. eine große tube kostet ca 16 Euro. es gibt auch eine intensive Aufbau pflegecreme, informier dich da mal, lohnt sich

0

Für glatte und reine Haut eignet sich Heilerdepaste aus der Drogerie, wirkt außerdem auch natürlich entfettend. Danach eine ganz normale Feuchtigkeitspflege verwenden, mit natürlichen Inhaltsstoffen.

Hallo, der Tip mit den Masken ist gut, aber du könntest vorher noch ein Peeling benutzen oder besorge Dir eine Bürste für das Gesicht, bekommst du auch alles günstig bei Rossmann, dm oder so. Entsprechend Deinem Alter gibt es verschiedene Peelings, du kannst auch gerne günstige nehmen. Das gleiche gibt es auch für den Körper, nennt sich dann Bodypeeling und steht bei den Duschgels.

Bürsten für das Gesicht sind sehr sehr schlecht, weil da sich sehr schnell bakterien einlagern.

0

Habe ich schon gehabt das wurde schlimmer als vorher trotz gründlichem reinigen..

0
@Evooii

Das ist durch die starke Hautreizung bei trockener Haut auch kein Wunder das es schlimmer wurde. Reinigungsbürsten haben die selbe Eigenschaft wie Körnchenpeelings (mechanische Peelings). Diese sind nur bei stark fettiger bzw. öliger Haut sinnvoll, und selbst hier nur 1-2x in der Woche.

0

Teste einfach verschiedene Produkte für Mischhaut (ich hatte ein ähnliches Problem und bei mir hat es geholfen) zB. Cremes und Masken u.s.w.

Hallo! Was immer Du da machen willst - es sollte über den Hautarzt laufen. Und noch ein Tipp : Für die Elastizität der Haut ist es wichtig dass man viel trinkt. So unterstützt man die Bildung von Hyaluronsäure. Diese gehört zum Bindegewebe und sorgt für die Elastizität der gesamten Haut.

Ich wünsche Dir eine schöne und Stress arme Woche.

Das nichts hilgt kann ich voll ganz nachvollziehen, Pfelgeprodukte versprechen viel, halten wenig. Die Problematik kann man auf zweierlei wege angehen, eines ist die Behandlung bestimmter Organe die großen einfluss auf die Haut haben, des Weiteren professionelle kosmetische Anwendungen.

Wir haben ein dreistufen Programm für ästhetische Gesichts-und Hautbehandlungen entwickelt und freuen uns riesig, die faszinierenden Möglichkeiten unserer eigens entwickelten Anwendung mit Ihnen zu erleben.

Geben Sie auf Google LeLare.com ein, Ihr Programm nennt sich Aurora

Was möchtest Du wissen?