Hautcheck?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das kommt darauf an wie das der Hautarzt macht.
Entweder schaut er sich alle stellen deiner Haut an und sucht nach Leberflecken und schaut sie nur an.
Oder er misst sie aus und notiert das , oder er macht Fotos davon um später ein Wachstum bemerken zu können.
Dabei musst du dich ( so kenne ich das) bis auf die Unterhose ausziehen.
Dann schaut der Arzt nach. Da er alle Stellen anschauen muss, schiebt er die Unterhose zur Seite um dort auch schauen zu können.
Hast du viele Flecken, oder auffällige wird der Arzt dich mach einer Zeit wieder einbestellen um zu kontrollieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

der Hautarzt schaut sich Deine Haut ganz genau an. 

Die Muttermale, die er auffällig findet, kann er ganz genau mit einem Auflichtmikroskop begutachten. Er sieht damit Veränderungen am Muttermal, die vielleicht auf Hautkrebs hinweisen könnten.

Er schaut sich Deinen ganzen Körper an, darum wird er Dich bitten, das Du Dich ganz ausziehst. Muttermale können sich überall "verstecken", wie z.B. auch an den Fussohlen, zwischen den Zehen, in den Achseln usw.

Ist also keine schlimme Untersuchung!

Liebe Grüsse!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

vom hautarzt werden alle ecken und kanten deiner haut untersucht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Hautarzt guckt sich deine Haut an, Leberflecke etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?