Hautbild weiter verbessern?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kokosöl verstopft die Poren, besser ist da Arganöl, dass verstopft die Poren nicht und spendet Feuchtigkeit, was bei deiner trockenen Haut nötig ist. Ein super Gesichtwasser was die Poren zusammenzieht ist 1 TL Apfelessig (mit 5% Säuregehalt) und 200ml Wasser. Das füllst du dir in ein Fläschchen/Marmeladenglas und schüttelst es immer vor der Anwendung. Kaltes Wasser kann die Blutgefässe erweitern, das fördert Rosacea eher noch, und zu heißes Wasser trocknet die Haut aus. Heilerdemasken denke ich trocknen die Haut auch aus. Vllt probierst du als Peeling mal Kaffepulver mit kochendem Wasser angerührt (9g Kaffe und 14g Wasser). Drei Minuten warten bis zum auftragen. Ich nehme immer einen koffeinhaltigen Kaffee, den ich zuhause noch etwas feiner vermahle. Ich nehme auch immer ein Waschgel und schminke mich nicht.

Bei Rosacea soll außerdem Wildrosenöl oder Hagebuttenöl helfen, habe ich gehört.

0
@mulano

Danke! Da werde ich wohl mal ein bischen rumprobieren :)

0

Beim Gesichtswasser, so mache ich das, warte ich nach dem auftragen 3-5 Minuten, bevor ich mich eincreme und das Arganöl auftrage. Das Gesichtswasser braucht ein nämlich ein bisschen, bis es seine Wirkung entfaltet.

1

Danke.

0

Geh nicht zum Hautarzt. Wenn du nicht lebensbedrohlich krank bist gehe zu einem HeilpraktikerIn. Die haben so unendlich viel mehr Möglichkeiten als die Sklaven der Pharma Industrie.

WENN du Öle verwendest achte unbedingt auf Bio Qualität! Idealerweise bei allem was du isst oder trinkst. Aber das ist natürlich auch eine Geldfrage. Setze Prioritäten. UND: schmiere nichts auf deine Haut was deine Oma nicht gegessen hätte! ;-)

Kokosöl ist das schlechteste was man der haut bei Akne antuen kann, das Öl ist hoch komedogen, besser ist du nimmst hagebuttenöl, dass beruhigt deine Haut, wird oft gegen Akne angewendet, lässt Narben bleichen und ist einfach supergesund. Das mit der Wasserbasis kannst du mal ausprobieren. Ich hoffe ich konnte dir helfen

Ölfreie Pflege/Feuchtigkeitscreme für unreine Haut?

Also ölfrei sollte sie sein. Feuchtigkeit spenden ohne das die haut glänzt. Auf keinen fall soll sie die poren verstopfen, da das das hautbild verschlechtern würde.. Am besten auf wasserbasis..kennt ihr da ein solches Produkt?

...zur Frage

Wer hat Erfahrung mit ROSAZEA und wie kann man diese wieder ganz loswerden?

Seit ca. 4 Jahren leide ich an Rosazea im Gesicht und Halspartie. Ich habe zwar 3 Gels von meiner Hautärztin verschrieben bekommen, die ich schon jahrelang anwende, aber es wird nicht besser, eher schlimmer. Wer kennt sich damit gut aus und kann mir einen Rat hierzu geben? Danke schon im Voraus.

...zur Frage

Pflege nach perioraler Dermatitis: wie lange "Schongang" einhalten oder ist die Haut generell empfindlicher geworden?

Hatte im letzten August eine ganz ganz leichte POD und entsprechend Kosmetikabstinenz für 4 Wochen und eine antibakterielle Creme, im Anschluss sehr milde Pflege aus der Apotheke (Grundbedürfnisse gedeckt)bis November, aber dann im November Neutrogena Hydro Boost genutzt (hatte das Gefühl meine Haut ist durch die Silikone zu geklebt gewesen), dann la mer. Diese habe ich 4 Monate genutzt, gut vertragen aber ich finde mein Hautbild nicht so schön (immer noch leicht vergrößerte Poren und leichte Rötungen) und jetzt aus Verlegenheit DM Produkte genutzt (viel zu reichhaltig). Ich empfinde meine Haut nach wie vor als sehr sensible - bei euch nach POD ebenso?

...zur Frage

Parfümöl statt ätherisches Öl verwenden für "selbstgemachte" Hautcreme?

Hey, ich mache zurzeit für meine Mutter eine "selbstgemachte" Hautcreme, bei der ich normale Nivea Creme mit ätherischen Ölen und Lebensmittelfarbe vermische und das Döschen verschönere.... Jedoch ist mir gerade aufgefallen, dass ich statt ätherischen Ölen Parfümöl gekauft habe - auf deren Verpackung steht sie dürfen nicht mit Haut in Kontakt kommen. Heißt das ich darf sie nicht verwenden oder kann man 8 Tropfen in die Creme machen und es passiert nichts?

...zur Frage

Wasserstoffperoxid mit ätherischen Ölen?

Hi! Wasserstoffperoxid kann man ja bekanntlich als Deo auf die Haut sprühen. Meine Frage ist: Kann man das auch mit ätherischen Ölen mischen? Man soll es ja auch nicht in der Sonne stehen lassen, weil es das irgendwie neutralisiert (sorry, ich kenn mich da nicht aus) Deswegen bin ich unsicher, ob das H2O2 sich mit den Ölen verträgt.

Würd mich freuen, wenn sich da jemand auskennt :)

Danke!

...zur Frage

Also ich hab schon ziemlich lange (seit ca.1,5 Jahre) ein Problem und zwar hab ich um meine Nase rum (also um die ,,Nüstern,, :D)Rötungen,rosacea was tun:(?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?