Hautausschlag? Krankenhaus?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hast du irgendwelche Salben zuHause? Vielleicht Fenistil Kühlgel oder irgendetwas, was gegen Hautentzündungen wirkt?

Wenn du es gar nicht mehr aushältst oder es noch schlimmer wird solltest du das wirklich im Krankenhaus/vom Notfalldienst anschauen lassen.

Leider habe ich keinerlei Salben zuhause. Vielleicht sollte ich mir auch mal eine kleine Hausapotheke einrichten.

0

Wenn ich du wäre würde ich ins krankenhaus gehen. Für mich hört sich das nach einer allergischen Reaktion an. Das kommt z.b. bei unverträglichkeiten gegen Medikamente oder andere sachen vor. sicher ist sicher. Nicht das noch schlimmere komplikationen auftreten.

Hast Du vielleicht Bettwanzen? Warst Du verreist oder hast Du eine neue Matratze? Oder ein neuer Weichspüler? Windpocken im Umfeld?

Also, gefühlsmäßig würde ich versuchen, das Krankenhaus zu vermeiden. Die machen Notfalldienst... Schlaganfall, Herzinfarkt, Selbstmordversuche, Verkehrsunfälle usw. Hautausschlag passt da nicht so richtig rein.

Es sei denn, Du kriegst plötzlich Atemprobleme oder irgendwas anderes Bedrohliches, was Dein Problem zum Notfall macht.

Bettwanzen habe ich nicht, hatte gestern erst geputzt und alles neu bezogen. Ich denke mal, die hätte ich gesehen. Im Urlaub war ich auch noch nie und auch sonst nicht viel. Ich habe zwar ein neues Duschgel, aber das würde doch am ganzen Körper wirken und nicht nur an den Armen, oder? Windpocken hatte ich als Kind schon mal und gegen die anderen Krankenheiten bin ich geimpft.

0

Was möchtest Du wissen?