Hautausschlag bei Stress?

Stelle - (Gesundheit, Medizin, Arzt)

4 Antworten

Das sieht aus wie eine Stelle, an die sonst nicht so viel Luft kommt. Wenn die roten Stellen jucken, tippe ich auf eine Übersäuerungsreaktion - das passiert mal, wenn man irgendwas gegessen hat, das nicht so leicht verdaulich ist. 

Ich nehme da immer einen Mineralstoff, der bei Übersäuerung angezeigt ist: Nr. 9 Natrium Phos. D6 - immer mal wieder 2 Tabletten im Mund zergehen lassen (Dr. Schüßlers Biochemie) - bis es abklingt. Man kann diese Tabletten auch zerpulvern und mit etwas Spucke auf die juckenden Stellen tupfen, dann trocknen lassen. Das Mittel gibt es in der Apotheke bzw. hier: www.medizinfuchs.de/preisvergleich/biochemie-pflueger-nr.-9-natrium-phosphoricum-d-6-400-st-a.pflueger-gmbh-co.-kg-pzn-6319642.html

Gleichzeitig schadet es nicht, die Lebertätigkeit etwas anzuregen, z.B. mit Pfefferminztee und Kamillentee (am besten ohne Zucker).

Wenn du viel trinkst (Wasser), hilfst du auch beim Ausscheiden von Abfallstoffen.

Gute Besserung!

Hey amanda1232

!Achtung-ich stelle keine Diagnose!

Gibt es,die sog. Stress-Dermatitis. Oft um die Augen,Mundwinkel,an den Händen und in den Hautfalten des Halses. 

Kometika meiden,wenn dann neutrale Babycreme dünn auftragen! Schonend waschen. 

Hausmittel: ein Sud aus Schwarztee zubereiten,kühl stellen und die betroffene Haut regelmäßg abtupfen. 

Bei hartnäckigen Ausschlägen bitte zum Hausarzt. 

Wenn der Ausschlag stressbedingt ist, helfen keine Cremes. Nur Stressreduktion.

Hallo, hat jemand Tipps gegen hartnäckigen Hautausschlag/Hautpilz?

Hallo,

ich bin seit einigen Monaten beruflich in Hong Kong und habe nach 2 Monaten einen unglaublich juckenden Hautausschlag bekommen. Hauptsächlich am Bauch, Brust, Rücken und Arme. Damit war ich beim Arzt, der mir (allerdings ohne eine Probe unterm Mikroskop) mitteilte dass es sich um Hautpilz handelt. Daraufhin gab er mir eine Creme "Terbinafine". Ich habe aber nicht das Gefühl gehabt, dass es wirken würde. Manchmal habe ich von Canesten eine Creme gegen Pilz benutzt. Ich habe sämtliches Waschmittel gegen ein desinfizierendes getauscht und auch mein Duschgel gegen eins für sensible Haut (PH-Wert 5.5) gewechselt. Es wurde dann irgendwann besser.

Aber seit kurzem habe ich erneuten Ausschlag, vor allem am Po, unterhalb der Brust wo der BH sitzt und am Rücken und besonders schlimm an den Innenschenkeln, wo der Saum der Unterhose sitzt. Seit Wochen hält dieser nun an. Ich bezweifle, dass mir die Ärzte hier irgendwelche hilfreichen Medikamente geben können. Letztes Mal wurden mir direkt Antibiotika, Anti-Allergie-Pillen und 5 weitere Tabletten gegeben.

Aufgrund der Positionen des Ausschlags (evtl. besonders oft schwitzig ,feucht) bin ich ziemlich sicher, dass es sich um Hautpilz handelt, aber die beiden Cremes scheinen nicht zu wirken.

Hat jemand Erfahrung mit so was und könnte mir einen Tipp geben? Ich benutze für die besonders rauen Stellen am Innenschenkel manchmal Vaseline, Panthenol oder antiseptische Bepanthen. Ich weiß aber nicht, ob ich damit den Pilz "füttere".

Ich habe vorher keinerlei Probleme mit solchen Hauterkrankungen gehabt.

Dankbar für jeden Tipp der mich vom Kratzen abhält.

...zur Frage

Was für ein hautausschlag könnte das sein?

Ich gehe morgen schon zum arzt. Will nur wissen was es sein könnte. Der hautausschlag kam plötzlich vorgestern und juckt seit heute nachmittags sehr

...zur Frage

Plötzlich Hautausschlag auf Hand & Fuß?

Habe am Donnerstag am linken Fuß und an der rechten Hand plötzlich diesen Hautausschlag bekommen, welcher von Tag zu Tag auch großflächiger wird.

was kann es sein? Jucken tuts nicht und sofort zum Arzt will ich auch nicht. Mache mir gerade etwas Sorgen..

Auf der Hand bekomme ich sowas nicht zum ersten Mal, vor ein paar Monaten hatte ich denselben Ausschlag. Damals wurde mir gesagt, es käme von meiner inneren Unruhe und Stress als Auslöser. Ist dann auch mithilfe von Panthenol Creme verschwunden und seitdem nicht wieder gekommen, nur jetzt aufeinmal wieder. Nur dieses mal auch auf dem Fuß und damals nur auf der Hand. Daher dachte ich zuerst wieder an Stress als Auslöser..

...zur Frage

Wenn die Akne nicht hormonell bedingt ist geht sie dann nach der Pubertät nicht weg?

...zur Frage

Überproduktion von Talg , nur Pubertät?

Hey ich denke ich hab den Auslöser für meine mittelschwere Akne gefunden - zu viel Talgpoduktion, dies spiegelt sich auf den glänzenden Ölfilm meiner Haut wieder. Ich bin nunmal 13 und ich denke es liegt an der Pubertät. Wäre es wahrscheinlich, dass sich meine überhöhte Talgpoduktion nach der Pubertät verbessert, d.h. wieder normal produziert? Oder ist es wahrscheinlicher, dass dieser Fall nicht auftreten wird? Ich bitte um Hilfe, es ist nicht gerade sehr leicht sich mit dieser Hautkrankheit abfinden zu müssen!

...zur Frage

Hautausschlag, Nesselsucht wie werde ich sie los?

Hallo, ich hoffe mir kann hier jemand helfen, ich habe einen juckenden Hautausschlag und ich vermute (wegen der Symptome) das ich Nesselsucht habe nur ich weiß nicht wieso da ich nicht anders gemacht habe als sonst aber ich hatte vor ca. 1 Woche eine Magen-Darm Krippe könnte es davon kommen? Und wie bekomme ich sie wieder los?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?