Hautarzt [Probleme mit Pickeln, Angst vor Öffentlichkeit]

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hey, keine Sorge! Beim Hautarzt schaut dich keiner blöd an glaub mir! Ich hatte auch mal sehr viele Pickel und hatte auch Angst dass mich alle anstarren. Aber besonders bei einem Hautarzt ist das egal weil die Leute im Wartezimmer teilweise schlimmer aussehen als man selber. Für dich selbst brauchst du dich vorallem überhaupt nicht schämen! Du kannst schließlich nichts für die blöden Pickel! ;) Wenn du z.B. im Wartezimmer immer noch das Gefühl hast dich starrt jemand an, dann lese einfach eine Zeitschrift. Und freu dich über den Termin, meistens schaut der Arzt das nur kurz an, und gibt dir dann eine Creme und dann sind die blöden Pickel auch bald weg! Ich wünsch dir gute Besserung und hab keine Angst vor dem Arzt-termin!

Hautarzt war bei mir immer voll ok. Habe selbst jetzt ein paar Termine da. Da lacht niemand. Die verdienen ihr Geld damit. Außerdem haben die das studiert und alles. Für die ist das normalerweise nichts besonderes. Die Leute, die selbst im Wartezimmer sitzen, haben keinen Grund um dich auszulachen, schief anzugucken, wie auch immer. Mir hat der Arzt bei meinem Problem geholfen und jetzt nur noch'n Allergietest. Du kannst dich schon freuen. ^^ meistens wird dir bei so "einfachen" Sachen schnell geholfen ^^. Viel Erfolg!

Super! Das freut mich =) Und ganz herzlichen Dank für die Antwort! ^-^

0

Das ist doch kein Problem. Du kannst ja nichts dafür, dass du Pickel hast. Die Leute wrden dich bestimmt nicht blöd anschauen, mach dir da keine Sorgen.

Okay, danke! :)

0

Was hilft nur gegen Pickeln?

Ich bin total am verzweifeln. Schon seitdem ich 6 bin habe ich Pickeln. Mit 6 hat alles mit kleinen Pickelchen angefangen und es wurden immer mehr. Derzeit bin ich 11 und ich habe sehr fettige Haut. Ich war vor 1-2 Jahren beim Hautarzt und der hat mir etwas verschrieben das gar nichts brachte. Mein Gesicht ist voll mit Pickeln. Auch an meiner Brust und an meinem Rücken sind ein paar! Ich fühle mich so unwohl und bemerke auch Blicke anderer. HELFT MIR!!! WAS soll ich tun?

...zur Frage

Angst zum Hautarzt zu gehen

Mit 12 Jahren bekam ich eine Mittelschwere Akne, jetzt bin ich 14 und mein Gesicht ist besser geworden aber ich habe Narben, rote Punkte von Pickeln, und immer noch hin und wieder Pickel, und das auf dem Gesicht, Rücken, Hals, Schultern ect.Ich habe schon vieles Probiert aber es hat nichts geklappt.Jetzt will ich zum Hautarzt gehen aber ich habe Angst, ich habe Angst im Warteraum zu sitzen wo mich die Leute sehen würden, und vor dem Arzt selber, das er sagt "Du bist in der Pupertät geht schon wieder vorbei" und einfach wegschickt. Dabei gehe ich nie ungeschminkt aus dem Haus (Ja ich weiß, ist nicht gut und ich bin 14 Jahre, aber ich hatte mir viele Beleidigungen anhören müssen und wenn ich geschminkt war sah mein Gesicht "normaler" aus und ich wurde in ruhe gelassen und wurde meinen Spitznamen "Pickelfresse" endlich los)Ich habe echt Komplexe wegen meinem Gesicht und ich übertreibe maßlos. Habt ihr vielleicht Tipps/Ratschläge?Immer wieder will meine Mutter einen Termin machen, ich sage zu und einen Tag später bitte ich meine Mutter es doch nicht zu machen, habe mir letztens die Seite von der Praxis gesehen und bei dem Anblick der Warteraums bekam ich Panik.

...zur Frage

Feine Pickeln im Gesicht was tun?

Meine Haut sieht ungefähr so aus im Gesicht die weißen pickelchen sind sogar 3x kleiner als die auf dem Bild

wie kann ich sie loswerden

könnt ihr mir ein Produkt empfehlen oder eine Routine danke )

...zur Frage

Schuppen in Verbindung mit Pickeln?

Hallo alle zusammen!

Habe seit ca. Einem Jahr plötzlich Schuppen bekommen und zeitgleich bekam ich viele kleine Pickelchen (nicht gerötet) an meiner Stirn. Hatte früher nie Probleme mit Pickeln deswegen so seltsam. Hab andauernd verschiedene Sachen probiert auch mit Nahrungsumstellung etc. War beispielsweise ein halbes Jahr begab hat sich aber nichts dadurch gebessert. Dann fiel mir auf, dass ich schon auf alles verzichtet habe nur nicht auf Gluten. Habe auch das ein paar Monate probiert doch es wurde nicht besser. Mittlerweile hab ich das Gefühl es wird schlimmer und gehe auch demnächst zum Hautarzt (wollte trotzdem vorher einmal hier fragen). Ich habe nach wie vor an der Stirn viele kleine Pickelchen die einfach nur unschön aussehen aber ansonsten nicht stören.. nur leider immer mehr unterirdische Pickel die einfach nur wehtun (ich Versuch auch ab und zu sie auszudrücken, weiß man soll das nicht kann aber nicht anders hahaha) und häufiger auch Pickel am Haaransatz oder sogar auf der Kopfhaut (eher seltener). Zu den Schuppen einmal: sie fallen nicht auf weder im zopf noch bei offenen Haaren da man sie eher abkratzen kann als dass sie sozusagen fallen. Kopfhaut ist meines Erachtens nicht wirklich trocken und juckt auch nicht andauernd. Da beides (Pickel und Schuppen) zeitgleich anfing dachte ich könnte/müsste es wahrscheinlich den selben Grund haben und wollte mal wissen ob hier irgendwer mal ein ähnliches problem hatte oder vielleicht ne Ahnung hat was es sein könnte.

danke euch schonmal für hilfreiche antworten :)

ps kann eigentlich nicht an neuem Shampoo oder sowas liegen benutze seit Jahren Head and shoulders

...zur Frage

Unreine Haut und Löcher im Gesicht was tun?

Meine pickel bin ich teilweise los aber ich hab "Löcher" in meinem Gesicht und ziemlich unreine Haut, schon seit 4 Jahren geht das so. Langsam reicht es mir.. ich hab aus der Apotheke Sachen gekauft, aus DM, war schon beim Hautarzt.. Nix hilft, und mein nächster Termin beim Hautarzt ist erst im Januar. Ich komm mit meiner Haut gar nicht mehr klar, bin total blass, hab Löcher im Gesicht und schwarze Punkte. Das sieht ungepflegt und ekelhaft aus. Ich wasche mir immer das Gesicht, ich mach mir Cremes drauf. Ich mach alles.. Nichts hilft! Was tun?

...zur Frage

Was macht der Hautarzt bei Akne, hab angst?

Hey, ich (w,15) gehe bald zum Hautarzt, wegen meiner schlechten Haut. Nur ist es mir ziemlich peinlich und ich habe Angst darüber zureden. Ich will einfach nur Hilfe, ich möchte wieder ins Schwimmbad gehen können oder ungeschminkt zur Schule gehen, ohne mich für meine Haut zu schämen. Also was genau macht der Hautarzt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?