Haut von Blasen abmachen oder nicht?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

aufstechen von blasen ist im grunde kein thema, wenn man dabei auf sauberkeit und desinfektion achtet ist es sogar sinnvoller dies zu tun, als zu riskieren, daß die blase beim nächsten mal laufen irgendwo unterwegs auflatzt und nicht sofort desinfiziert und versorgt werden kann.

das nächste mal desinfizierst du als erstes die blase größzügig auch drum herum inklusive deiner finger, erhitzt du die nadel über einer kerze oder einem feuerzueg, bis sie glüht, läßt sie abkühlen und stichst erst dann die blase auf. die einstichstelle kannst du danach auch nochmal bissl desinfizieren und klebst, dann ein luftdurchlässiges pflaster drauf.

damit läufst du dannn nicht gefhr, dir eine infektion zuzuziehen.

die haut läßt du am besten drauf. denn die schützt die wunde stelle auch wieterhin. pflaster auf einer blase ohne haut, brennt und reibt und verursacht wieterhin schmerzen, die lose haut hingegen nicht. es ist also durchweg angenehmer die haut dran zu lassen. außerdem schützt sie auch vor eindringenden keimen, so daß das risiko einer infektion geringer ist.

Lass die Haut dran, sonst wird die Wundfläche noch größer. Mach ein Pflaster drauf. Die Haut vertrocknet und fällt von allein ab.

jetzt ist es eh zu spät, mach am besten ein pflaster drum.

Was möchtest Du wissen?