Haut schwillt nach kratzen sofort an! Was kann das sein?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Geh trotzdem zum Arzt. Du kannst ja das Foto mitnehmen. Auch wenn da evtl. nichts zu sehen ist, kann ein guter Arzt das auch evtl. an deinen Beschreibungen herausfinden. Und schaden kann es nicht. Außerdem kann dir ein Arzt, der so etwas jahrelang studiert und gesehen hat, besser beurteilen als ein Internetcommunity.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde auf eine Allergie tippen.

Und ich muss dir widersprechen, es KANN an der Kleidung liegen, Allergien können sich plötzlich entwickeln bzw, plötzlich ausbrechen, auch gegen Kleidung, sie besteht mehr oder weniger nur aus Kunststoffen, oder fast immer gesundheitsschädlichen Farben (Nicht die Einzeldosis, sondern viele Dosen sind es).

Nein, es muss sich nicht am ganzen Körper etwas bilden, vieles löst nur lokal Allergieerscheinungen aus, zum Beispiel die Rötung mit Beulen auf dem Arm der von einer Katze angeleckt wurde wenn man Katzenallergiker ist.

Mit dem Kratzen öffnest du ja den Allergieauslösern zusätzlich kleine Wege, daher bildet sich auch so ein Ausschlag, oder aber, es ist etwas anderes falls du wirklich allergiefrei bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist keine einfache Allergie etc.

Ich habe das gleiche. So weit ich weiß, ist es eine Überreaktion - mein Hausarzt konnte damit auch nichts anfangen, bin dann im Internet fündig geworden.

Ich kann auch auf meiner Haut 'schreiben'.

Der 'Spaß' nennt sich "Dermographie". Viele Ärzte glauben, dass es eine simple Allergie ist. Ich habe hier mal den Link zu einem Bild. Du kannst praktisch auf deiner Haut 'zeichnen'. Ich persönlich finde das recht interessant und mich stört es auch nicht. :)

LG

http://25.media.tumblr.com/tumblr_m88vkm4lsd1qkqi0to1_400.jpg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die geschilderten Beschwerden und die Fotografie sprechen dafür, dass eine Urtikaria (Nesselsucht) vorliegt. Davon gibt es mehrere Formen, in diesem Fall ist es sehr wahrscheinlich ein sog. Urticaria factitia, die zu den physikalischen Urtikariaformen gehört und die insbesondere durch Reibung, also mechanische Irritation, provoziert wird. Da die Ursachensuche sehr aufwändig und häufig auch erfolglos ist, sollte man zunächst einmal 6 Wochen abwarten und in dieser Zeit regelmäßig ein nicht-sedierendes Antihistaminikum (z.B. Loratadin, Cetirizin, Desloratadin, Levocetirizin, Ebastin oder Rupatadin) einnehmen, wobei durchaus auch höhere Dosen als üblich in Frage kommen. Meistens steckt hinter der akuten Urtikaria irgendein aktueller oder zurückliegender Infekt und die Quaddelneigung verliert sich dann im Verlauf einiger Wochen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

vielleicht löst du etwas aus, sobald du mit deinen (wahrschienlich) nägeln deine haut kratzt, kann das sein?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ICh hab das auch nur bei mir reicht es we ich durch mein gesicht etwas härter streichen also ei wenig ziehe es ist wirklich sehr nährfig vorallem wenn jeder und alles dir mal eben ans ohr schnipst oder so und sich denn richtig freuen das es anschwillt -.-'

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kann vieles sein, was dafür verantwortlich ist. Subdernmale Wassereinlagerungen, Allergische Reaktion, Allg. Überempfindlichkeit der Haut.

Wann isses denn? Auch wenn du dich einfach so kratzt hat man ja mal, man kratzt oder reibt über die Haut usw. isses dann auch so? Oder nur bei punktuellem Juckreiz?

Fragen über fragen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Angelkathi
13.10.2010, 12:49

Wie gesagt, es ist schwer zu definieren wann genau es ist. Ich habe das nicht die ganze Zeit. Es kommt immer wieder mal in gewissen Zeitabständen ohne erklärlichen Grund. Es juckt auch vorher nicht unbedingt. Manchmal ist es so das die Haut einfach so rötet und anschwillt. Manchmal juckt es aber auch ganz normal, ich kratze und es schwillt an. Das geht aber auch nach einiger Zeit dann wieder weg. Gestern hatte ich das beispielsweise auch, heute ist davon nichts mehr zu sehen und wenn ich mich jetzt kratze schwillt es auch nicht mehr an.

0

katzenallergie oder so Tierhaarallergie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?