Haut Probleme im Gesicht.

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Ich habe bei Hautärzten chon alles aus probiert, die Haut wurde immer cshlimmer, da immer mit Chemikalien behandelt wird. Es ist wichtig die Selbstheilungskräft der Haut zu stärken. Und Schlackenstoffen abzubauen. Das sind die Übeltäter für dicke Pickel und fiese Mitesser.Ich habe meine Haut mit einer Entgiftung innerhalb von 4 Wochen in den Griff bekommen.Ich mache jeden tag eine Lymphdrainge, die Anleitung habe ich von meiner Kosmetikerin bekommen. Meine haut ist feinporiger, es kommen keine Pickel mehr nach und die Rötungen sind verschwunden. Ich kann dir die Skizze gerne zusenden. Es geht ganz einfach.

Liebe Sizzle,

mir ging es ganz genauso wie Dir. Ich bin 28 Jahre alt und hatte seit über einem Jahr mit Hautproblemen zu kämpfen. Ich sah aus wie die Mädels in ihrer Pubertät, obwohl ich damals keine Probleme damit hatte. Ich habe alles mögliche ausprobiert - doch leider hat nichts richtig geholfen. Ich kann nachempfinden wie Du dich fühlst. Durch eine Bekannte bin ich dann auf den kosmetischen Ultraschall gestoßen. Zuerst dachte ich: " jaja wieder jemand der behauptet damit wird das Hautproblem gelöst!" Aber man kann das Gerät für 4 Wochen testen. Gesagt getan: Ich bin total begeistert und habe endlich wieder eine tolle Haut. Bereits in der ersten Woche habe ich Veränderungen gemerkt. Einfach Wahnsinn !

Falls Du näheres wissen magst, oder Fragen hast, melde dich einfach.

Lieben Gruß Nadine

Es könnte natürlich auch Stress sein. Oder hat sich vielleicht sonst etwas bei dir verändert? Isst du anders oder nimmst du andere Medikamente als vorher? Vielleicht reagierst du aber auch allergisch auf die Hautpflegeprodukte, die du verwendest. Du solltest wirklich zu einem anderen Hautarzt gehen. Wenn der auch nichts feststellen kann, versuche am besten mal, Naturkosmetikprodukte für sensible Haut zu verwenden. Die enthalten keine synthetischen Zusätze, welche oft allergien auslösen.

versuch doch mal DOVE oder satina, sind fetthaltige cremen, gut geeignet im winter, wenn die haut so trocken und kalt ist. Oder geh einfach zum Hautarzt, ob du irgendeine Hautkrankheit hast?!

Hab immer d. gleiche Hautprobleme..es ist schon sehr anstrengend und peinlich! Ist bei dir jetzt eine Besserung?

Ich gehe nie wieder zum Hautarzt! Die sind alle soooo Inkompetent... Nichts hat geholfen! Ich bin schon am verzeifeln! Meine Lauen is dauerhaft im Keller und habe jetzt eine Anzeige am laufen, wg körperverletzung-.- (bin nicht stolz drauf) und das alles wegen den verfluchten Problemen im Gesicht! trozdem danke an euch, zumindest habt ihr probiert zu helfen

0

Hört sich nach Candida an... Geh mal in der Apotheke das Mittel Terzolin kaufen und behandle deine Kopf- und Gesichtshaut nach der Vorschrift der Packungsbeilage. Versuch es einfach mal.

OPC könnte vieleicht helfen wen du Infos über OPC möchtest kann ich dir eine Broschüre ( pdf ) senden.Zum waschen empfehle ich Dir Kernseife. Mail thjoos@web.de

Bei trockener Haut nicht zu viel waschen, schon gar nicht mit Seife! Milde Babywaschlotion nehmen. Als erste Hilfe Creme oder Lotio mit Urea-Anteil.

Könnte wirklich Akne sein, geh nochmal zum Hautarzt - am besten zu einem anderen. Der kann dir dann auch passende Mittel verschreiben!

Haut und Haare sind das Spiegelbild der Seele. Du brauchst unbedingt Hilfe/Unterstützung von einer Fachperson (Psychologe/Psychiater), damit du dein Selbstvertrauen wieder aufbauen kannst.

LG Brigitta

Hallo Es kann sein das dein Säureschutzmantel kaputt ist. Dadurch kommt die trockene Haut, Pickel und Hautrötungen. Das kenne ich alles. Hatte ich auch Jahre lang. LG Seraphina

probier lieber nicht zu viel herum, solange du die Ursache nicht kennst ...

ein guter Heilpraktiker kann dir sicher mehr helfen als ein Hautarzt!

versuch mal karottenöl von diaderma, gibt es bei rossmann

Geh am Besten zu einer Kosmetikerin.

Was möchtest Du wissen?