Haut im Gesicht wird im Winter schrecklich - was tun?

8 Antworten

Normale Haut ist "trocken" und nicht "feucht",ausser man schwitzt gerade, aber elastisch, glatt und weich. Ich nehme an, du meinst mit "trocken" eher spröde und rissig. Wenn deine Haut spannt, stimmt wahrscheinlich der ph-Wert nicht mehr. Normale Hautoberfläche ist "sauer" mit einem ph-Wert von 5 - 5,5, Scheidenschleimhaut hat sogar ph-Wert 4, um sich erfolgreich gegen Keime und Pilze zu schützen.

Nun wird deine Gesichtshaut durch verschiedene "Pflegemassnahmen" den eigenen Fett- und Säureschutzmantel verloren haben und versucht sich mit vermehrter Talgproduktion zu wehren. Noch schlimmer im Winter, wenn sogenannte "Feuchtigkeitscremen" die Hornschicht aufquellen lassen und es durch Kälte zu Mikroerfrierungen kommt.

Du kannst dir jedoch einfach und günstig selber helfen. Probier erst mal folgendes nur auf einer Gesichtshälfte aus, damit du die Wirkung vergleichen kannst.

Zum Hautschutz eine Mischung aus Wasser (9Teile) und (Salat-)Essig (1Teil) machen und die Haut damit einreiben. Bei (Hitze-)Pickel, Rötungen, rauen Stellen oder Pilzbefall jedes Mal nach dem Waschen mit Essigwasser behandeln und erst danach eincremen. Zur Vorbeugung genügt 2 - 3 x die Woche. Die Wirkung wird dich erfreuen, weil die Haut auch wunderbar geschmeidig wird. Das Mittel hat keine Nebenwirkungen und ist für Kleinkinder, Erwachsene und Menschen bis ins hohe Alter wirksam und leicht herzustellen.

Du kannst die Essig-Wasser-Mischung in eine kleine PET-Flasche abfüllen und immer dabei haben, wenn du schwimmen oder nach dem Sport duschen gehst. Seifen oder Badezusätze nur mit neutralem oder sauren ph-Wert benützen.

Allgemein bei Hautproblemen alle Socken, Unterwäsche oder Kleidung im vorletzten Spülgang mit Essig behandeln. Keinen Weichspüler verwenden. Dann kann sich kein Pilz entfalten.

Diese Essigwasser- Mischung ist auch gut regelmäßig nach dem Baden anzuwenden. Besonders die Nagelränder, Nagelbett, Hautfalten, Finger- und Zehenzwischenräume gut einreiben und du bekommst nie Hautpilz. Wenn dich der Essiggeruch stört, kannst du ihn mit klarem Wasser wegspülen. Aber kein weiteres Mal Seife verwenden. Bei Scheidenproblemen, Pilz oder unangenehmen Geruch hilft eine mehrmalige Spülung mit Milchsäurebakterien (saure Milch) oder Essigwasser (wie oben

Es gibt eine Cold-Cream von Weleda, die enthält Bienenwachs und ist extra für das Gesicht, wenn die Heizungsluft sehr zusetzt. Die ist allerdings sehr reichhaltig. Ansonsten würd ich in der Apotheke mal nachfragen. Vlt die Creme von La Roche Posay (Effaclar Duo) - einfach mal Pröbchen geben lassen und ausprobieren. Viel Glück.

Du solltest öfter Gesichtsmasken(Feuchtigkeitsmasken) machen und immer eincremen morgens und abends und wenn es nötig ist auch ein drittes mal

welche Makse würdet ihr mir denn empfehlen? nicht dass ich mich total vergreife und alles nur noch schlimmer mache :P

0

trokene haut: wenn ich mich eincreme brennt meine haut (gesicht ;))

hey,

ich habe jetzt im Winter immer trockene Gesichtshaut. Wenn ich mich eincreme (mit bebe young care intensivpflege für trockene haut) brennt es immer ca. für 10-20 sek. wieso brennt meine haut?? wird es vlt. besser wenn ich mich ofters eincreme und meine haut dann nicht mehr so trocken ist?? oder sollte ich die creme wechseln? gibt es irgentwelche tipps oder hausmittel die wirklich gegen trockene haut helfen?? trocknet heizungsluft die haut aus??

tut mir leid das ich so viele fragen hab,aber danke schonmal für alle antworten :D

LG

...zur Frage

Arganöl gut für die Haut?

Habe gehört das Arganöl gut für die Haut ist, aber nach dem benutzen des Öls auf dem Gesicht spannt die Gesichtshaut ziemlich stark. Ist das normal? Oder Trocknez das Öl die Haut stark aus?

Danke

...zur Frage

Mehrere cremen gegen akne gleichzeitig auftragen gefährlich?

Hallo, ist es gefährlich oder kann es negative auswirkungen auf die haut haben, wenn ich mehrere verschiedene cremen gegen akne gleichzeitig auftrage?

...zur Frage

Dauerhaft Rote Gesichtshaut, auch im Sommer?

Hi, ich habe ein Problem was mich schon länger beschäftigt, ich habe dauerhaft rote Gesichtshaut, dazu ist meine Haut auch noch unrein, im Sommer mag es einigermaßen gehen, im Winter sieht das aber furchtbar aus :D !

Ich muss vorweg sagen, 1 ich denke ich habe einen rötlichen Haut Unterton -.- 2 Ich werde im Sommer zwar sehr braun, allerdings ist dort auch immer ein bisschen rot mit drin. 3 Man sieht es aber auf dem restlichen Körper fast garnicht, (sehe im Sommer eigentlich fast braun aus) Im Gesicht sieht man es trotzdem.

Ich habe 3 Bilder vom Winter und 3 Bilder aus dem Ende vom Sommer, September Mitte.

Schaut euch die Bilder bitte an, immer ist mein Gesicht total rot, egal zu welcher Jahreszeit, im Sommer ist es halt weniger schlimm da ich dort auch braun werde.

Ich hab keine Ahnung woran es liegen könnte, ich hab schon vieles Probiert was Pflege betrifft bringt aber alles nix. ich konnte keine Auswirkung durch Pflegeprodukte feststellen, außer das meine Haut etwas reiner wurde.

Ich bin im Sommer viel draußen und mache auch Sport ( im Winter weniger) Und esse auch Obst und Gemüse, zur Zeit zwar eher weniger aber das Problem tritt ja auch dann auf wenn ich mich gesund Ernähre.

ich habe auch keinen Bluthochdruck oder sowas..

kann mir bitte jemand helfen ?

mfg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?