Haut für Tattoos ungeeignet?

2 Antworten

Ich habe extrem trockene, im Winter schuppige Haut. Relativ viele kleine Muttermale und bin sehr hellhäutig.

Das ist nicht ungeeignet, ganz im Gegenteil. Je heller die Haut desto besser.

Muttermale werden nicht tätowiert sonderm "umstochen".

Für meinen Geschmack bieten sich bei heller Haut gerade bunte Tattoos an und rein schwarze wirken sehr hart.

Helle Haut hat den Vorteil das auch helle Farben kräftiger aussehen. Normale Sommersprossen kann man einach überstechen, bei richtigen Muttermalen sollte man es aber nicht machen, weil man dann schlechter sehen würde wenn sie sich verändern. Vorher entfernen wäre besser.

Was möchtest Du wissen?