Haut fällt bei Fingern ab

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das kenne ich leider auch! Du hattest mit etwas Kontakt, dass den Säureschutzfilm Deiner Haut zerstörte. Bei mir lag es am Geschirrspülmittel.

Nimm eine gute Fettcreme (Nivea) und reibe damit die Hände ein.

Wenn es sich wiederholt, dann kannst Du Dir eine Allergie geholt haben. In dem Fall musst Du herausfinden, mit welcher Flüssigkeit Du in Kontakt gekommen bist. Wenn Du das weißt und wenn Du doch mit dieser Flüssigkeit weiter arbeiten musst, dann musst Du Handschuhe wärend der Arbeit tragen

Danke ich versuchs :) Kann mir nicht vorstellen mit was :/

0
@RobinRW

Das konnte ich lange auch nicht. Auch der Besuch bei einem Hautarzt brachte keine Erkenntnis.

Da hilft nur Ausprobieren und darauf achten, was man anfasst.

0

NEIN, Nivea bleibt auf der Haut liegen (Silikon, Mineralöl) und richtet mehr Schaden an als es hilft. Nimm was veganes oder frag eine dermatologische Kosmetikerin. Die können auch meist aushelfen. Einfach googlen und deinen Ort dazu. - Viel Erfolg.

0

Wie meinst du deine Haut "fällt ab"? So wie ich das verstehe, scheinst du trockene Haut zu haben, dementsprechend würde ich dir Feuchtigkeitscremes empfehlen.

Ich schaue einfach am Tag mal auf meine Fingerbeeren (unterseite) nd dann sehe ich abgewetzte Haut..

0

Benutze Schwarzkümmelöl Kanukaöl Salbe als Handcreme und du bist das Problem los. Hilft auch wenn es ein Pilz sein sollte. Bekommst du in der Apotheke / Amazon/ Google.

klingt nach pilz, ist aber nur eine vermutung, da ferndagnose unmöglich.

Oha, da gibts viele Gründe. Ich versuch mal auf die Sprünge zu helfen

  1. neue Arbeit
  2. Stress
  3. Pille, Verhütungsring (kein Witz), Spirale
  4. Allergie
  5. Putzmittel
  6. Fleisch
  7. Gartenerde
  8. etc.

Die Frage kann dir wohl leider nur ein Hautarzt zufriedenstellend beantworten. Leider. Schade, ich hätte dir gern geholfen.

Was möchtest Du wissen?