Hauswinkelspinne verloren, was tun?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo!

Keine Lust sie nachher im Bett zu haben 

Wird sie nicht. Untersuchungen zeigen, dass man sich x - mal nachts unverhofft umdreht. Wären Spinnen im Bett - man würde immer wieder tote finden - tut man aber nicht. Die Spinne geht dem Risiko Mensch aus dem Weg.

Ich freue mich über Winkelspinnen. Eine Spinne im Haus ist ein Gewinn, ich lasse sie. Sie schadet nicht, nützt aber. Sie greift nur Opfer an, die sie auch fressen kann oder verteidigt sich in Notwehr. Spinnen sind viel zu schlau, um einen Menschen anzugreifen – sie gehen ihm aus dem Wege.

 Die Spinne holt Dir nachts Mücken von der Wand und vernichtet emsig Ungeziefer, das wirklich schädlich für Dich ist. Darunter kleinstes Getier, dass sich ungesehen in jedem Haus aufhält. Spinnen können viele davon in kurzer Zeit vernichten. 

Du hast eine Freundin - schlafe weiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass die Spinne in Ruhe! Sie hat sich einen gemütlichen Winkel gesucht und hält jetzt dein Zimmer frei von Mücken.

Spinnen sind kostenlose Haushaltshilfen, keine Haustiere oder Feinde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine schlechte Erklärung für Ihren Namen ! Lasse sie Leben, eine von den Tierchen lasse ich immer bei mir Überwintern, als Vorhut für die nächste Mückenplage. Hat sich bewährt, zumindest bei mir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Brauchst keine Angst haben die geht ned in dein Bett ! Kannst also beruhigt Pennen !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Spinne hat mehr angst vor dir als du vor ihr :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rika1998
30.09.2016, 02:56

Wenn ich schlafe nimmt sie mich nicht wahr :D keine Lust wachgekitzelt zu werden haha

0

Was möchtest Du wissen?