Hauswand bröckelt. Feuchtigkeit? Ungeziefer? Was tun?

...komplette Frage anzeigen Bild 1 von 4 - (Ungeziefer, Feuchtigkeit, Beton) Bild 2 von 4 - (Ungeziefer, Feuchtigkeit, Beton) Bild 3 von 4 - (Ungeziefer, Feuchtigkeit, Beton) Bild 4 von 4 - (Ungeziefer, Feuchtigkeit, Beton)

2 Antworten

Einfach dick was draufklatschen macht wenig Sinn denke ich wenn's noch feucht ist, dann schimmelts dir unter der Schicht und du bekommst es ned mal mit! Und da das direkte Problem (Wasser Ungeziefer) von draussen kommt würd ich das ganze Problem auch von außen nach innen angehen!

Und solche Probleme kommen selten von heut auf morgen, ein altes Haus braucht regelmäßige Sichtkontrolle um größere Schäden von vorn herein zu vermeiden!

Wenn du sich selber ned auskennst dann frag jemanden der sich auskennt z. B. Im Baumarkt oder lass nen Maurer drüber schauen! Die wissen fachmännischen Rat!

Wie sieht die Geschichte denn IN der Erde aus?
Hat das Haus eine Drainage? Bzw. gibt es einen Keller?

MichaGSR 04.07.2013, 09:11

Ich habe dort noch nicht gegraben. Werde ich aber bei Gelegenheit tun, spätestens wenn ich das Bitumen auftrage. Oder lieber kein Bitumen auftragen?

Leider weiß ich nicht, ob das Haus eine Drainage hat. Mein Vater hat das Haus gebaut. Leider ist er vor einiger Zeit verstorben. Alte Unterlagen habe ich zu diesem Thema nicht gefunden.

Das Haus ist komplett unterkellert. An der Stelle, an der es bröckelt ist bereits die Kellerwand.

0
Kinderbuecher 04.07.2013, 14:07
@MichaGSR

Du solltest graben, aber einen Fachmann hinzuziehen.
Das Anstreichen bringt nichts, wenn das Haus keine Drainage hat.
Dein Vater hat das Haus gebaut? Ist er ein gelernter Maurer gewesen?
Ein Haus zu bauen ohne Drainage rundherum...also das wäre schon
"ein starkes Stück" als Maurer. Mach Dich erstmal schlau. Alle Materialien
sind teuer, Du solltest nichts umsonst kaufen.

1

Was möchtest Du wissen?