Hausverwaltung stellt Rechnung für eine Reperatur ohne Rücksprache. Dürfen die das?

7 Antworten

Eine Dachreparatur ist häufig ein Notfall und muss unverzüglich erfolgen. Gerade bei einem Wasserschaden ist ja auch die Schadensminderungspflicht zu achten. Da kann die Hausverwaltung nicht erst eine Eigentümerversammlung einberufen, um das mitzuteilen.

das ist doch korrekt so abgelaufen. Oder möchten Sie wirklich von einer Hausverwaltung wegen jeder einzelnen Reparatur belästigt werden? Wenn ja, dann brauchen sie keine Hausverwaltung, dann können Sie die Aufträge gleich selbst auslösen und sich das Geld für die Hausverwaltung sparen. Sie sollten bei der nächsten Eigentümerversammlung diese Fragen zur Disposition stellen. Und bei Notreparaturen, wie es ein undichtes Dach darstellt, muss die Hausverwaltung sowieso unverzüglich handeln. Allerdings sollte es dafür auf dem Hauskonto Gelder für Notfälle geben, so dass nicht jede Rechnung gleich an den Eigentümer geht.

dafür ist die Verwaltung doch da! Die wird doch Extra deshalb von ihnen beauftragt, um Ihnen solche Kleinigkeiten vom Halse zu halten. Oder möchten Sie wirklich jede Reparatur und jede Kleinigkeit vorher wissen und beauftragen? Wenn ja, dann brauchen Sie keine Hausverwaltung, dann können Sie die Aufträge gleich selber auslösen. Das steht alles in dem Vertrag drin, den sie mit der Hausverwaltung abgeschlossen haben. Sie sollten bei der nächsten Eigentümerversammlung diese Fragen zur Disposition stellen.

Bei Bank Kontoauszüge des WEG-Kontos anfordern?

Hallo, darf ein Miteigentümer einer WEG bei der Bank, wo die Hausverwaltung das Konto der WEG führt, direkt anfragen und sämtliche Kontoauszugsdrucke eines Jahres anfordern?

Ist ein Miteigentümer hierzu berechtigt, oder wird die Bank dies verneinen, da das Konto auf die Hausverwaltung im Namen der WEG registriert ist.

Mir ist bewusst, dass man auch die Unterlagen wie Bankkontoauszüge bei der Hausverwaltung einsehen darf als EIgentümer. Jedoch würde mich obiger Fall interessieren, wie die Bank auf eine solche Anfrage reagiert.

...zur Frage

Darf die Hausverwaltung ohne vorherige Absprache einen Handwerker zu mir schicken?

Bei mir wurden viele Klingelstreiche gemacht,damit die Nachbarn sich nicht über meinen Hund beschweren hat ein Freund mir einen Schalter für die Klingel eingebaut,sie ist jetzt meistens abgeschaltet. Vor ein paar Tagen hat dann der Hausmeister bei mir geklopft weil irgendwer Müll im Keller stehen gelassen hat,er hat aber wegen der abgestellten Klingel nichts gesagt. Eben grade hat ein Handwerker geklopft,der die Klingel reparieren wollte. Ich hab ihn nicht rein gelassen,weil die Klingel ja erstens nicht kaputt ist,und weil ich auch denke,ohne Absprache dürfen die niemanden her schicken. Der Mann wurde aber richtig sauer,er sagte ich muß mich da nach der Hausverwaltung richten und Handwerkern jederzeit Zugang zu der Wohnung gewähren. Der Mann gehört übrigens wirklich zu einer Firma,die hier diverse Reparaturen durchführt,ich habe ihn öfters in der Nachbarschaft gesehen.

...zur Frage

Wer bezahlt den Schaden (Rohrverstopfung) in einer Eigentumswohnung in einem Mehrfamilienhaus?

Wir sind ein Mehrfamilienhaus mit 6 Eigentumswohnungen und insgesamt 4 Eigentümer. Letztes Jahr ist in einer Wohnung im Kellerraum ein Rohr verstopft gewesen. Bei der Ursachenfindung kam auf einmal alles aus diesem Rohr hinaus und dieser eine Wohnraum war nun voll Fikalien. Der Eigentümer dieser Wohnung musste den Boden (Laminat usw.) erneuern. Laut seiner Aussage wird der Schaden weder von seiner Hausrat, noch Haftpflicht übernommen. Er wandte sich an die Hausverwaltung, aber auch die Gebäudeversicherung will nicht zahlen. Nun werden die Kosten einfach mal auf alle Eigentümer umgelegt. Ist das richtig? Ich bezahle doch nicht den Schaden in einer anderen Wohnung, oder?

...zur Frage

Vermuteter Wasserschaden...Hausverwalter beauftragt Firma.. jedoch Fehlalarm..wer muss zahlen

Ich bewohne als Eigentümer eine 2ZW- Wohnung und habe eine Veränderung der Deckentapete festgestellt. Daraufhin den Hausverwalter über diese Sache informiert.( Er wohnt 400 Km entfernt) Er hat sich von mir Bilder zusenden lassen um weiteren Maßnahmen zu ergreifen. Laut Baubeschreibung sind in dem Bereich der über mir liegenden leerstehenden Wohnung keine Leitungen vorhanden. Der Eigentümer mußte kommen und die Wohnung begutachten. Auch er konnte nichts feststellen. Der Hausverwalter vermuetet evtl ein Abdichtungsproblem des Balkon der über mir liegenden Wohnung und hat eine Leckageortung beauftragt. Diagnose: Fehlalarm nicht ist undicht. Austraggeber der Rechnung welche der Hausverwalter beauftragt hat ist lt. Rechnung der Eigentümer der über mir liegenden Wohnung. Bei der nächsten WEV soll geklärt werden wer zahlen soll.!!! Wer muss nun zahlen...ich als feststeller des evtuellen Wasserschadens..... der Auftraggeber lt. Rechnung..... oder die gesamten Eigentümer des Hauses......??????????

...zur Frage

Umzug, wer bezahlt die entstandenen Schäden im Fahrstuhl- Umzugsfirma kann nicht haften..

Ich habe aus den ebay- Kleinanzeigen einen Umzugsunternehmer beauftragt, den Umzug vorzunehmen. Leider ist durch Möbelstücke der Fahrstuhl zukratzt und der Eigentümer besteht auf Ausbesserung. Dem Eigentümer gab ich die Telefon-Nr. des Umzugsmenschen, der übrigens mit dem Verursacher die Angelegenheit besichtigt hatte, gegeben. Leider aber kann der Eigentümer keinen Kontakt mehr herstellen, denn der Umzugsmensch " hat sich aufgelöst"! Ich habe somit auch keine Rechnung für die Dienstleistung bekommen und kann dadurch, auch nicht der Eigentümer, auf Ausbesserung klagen. Wer muss nun für den entstandenen Schaden haften!

Der Eigentümer hat mir eine Rechnung zur Begleichung geschickt, obwohl es ein Übergabeprotokoll ( Vermieter./.Mieter) gibt, aus dem hervor geht, dass keinerlei Ansprüche mehr erhoben werden können. Dieses Protokoll entstand, als der Umzug fertig war, also der Schaden schon bekannt. Muss ich wirklich bezahlen, nachdem der Umzugsmensch nicht mehr haftbar gemacht werden kann? Meine Haftpflichtversicherung kann ich nicht einschalten, denn der Schaden ist 10 Monate her und die Rechnung habe ich erst jetzt bekommen.

Dank für eure Ratschläge ivima

...zur Frage

Kann man ohne Eigenkapital ein Haus kaufen? Gibt es trotzdem die Möglichkeit einen Kredit dafür aufzunehmen und ihn monatlich vom Einkommen zu tilgen.?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?