Hausverwaltung als Gewerbe anmelden, welche Kosten kommen auf uns zu?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Als Versicherung braucht er eine Vermögensschadenhaftpflichtversicherung.

Außer Kosten für die Gewerbeanmeldung entstehen erst einmal keine weiteren Kosten. Evtl. muss er einen kleinen Beitrag an die IHK zahlen. Da kann man sich aber als Neugründer auch erst einmal berfreien lassen.

Reicht ein Kleingewerbe ? Mehr als 17.500€ wird es im Jahr sicher nicht.

Erstens gibt es kein Kleingewerbe, sondern nur eine Kleinunternehmerregelung (§ 19 UStG). Und das ist nur ein Steuererleichterungsverfahren hinsichtlich der MwSt und keine Art von Gewerbe. Das geht, solange der jährliche Umsatz (nicht Gewinn !) unter 17.500 € bleibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn der den offenbar erfolglosen job gut gelernt hat , braucht er jetzt keinen rat , dann geht das nebenbei .

es gibt nur "gewerbe" , nur steuerlich gibt den namen : kleingewerbe .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?