hausvermietung

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hast du genug vertrauen in deine Freundin? Lege trotzdem alles schriftlich nieder, was gemacht wersen soll in welchem Zeitraum und ab wann Miete und wieviel gezahlt werden soll.

Es handelt sich doch um ein "altes baufälliges renovierungsbedürftiges haus" soweit ich gelesen habe. So ein Haus kann man noch nicht beziehen, wenn es baufällig ist. Viele Renovierungsarbeiten müssen vor Einzug gemacht werden, wie Strom, Wasserleitungen, Heizungsanlage und Heizkörper, Türen und Fenster erneuern usw. Das müßte Deine Freundin schon vorher irgendwie finanzieren. Nur dafür braucht sie schon gut Euro 30.000,-- - 40.000,--Euro. Sollte eine Dachsanierung noch dazukommen wären es weitere Euro 30.000,--. Deine Freundin wäre schön blöd, wenn sie das machen würde. Dafür kann Sie die nächsten 10 Jahre irgendwo in Miete wohnen, ohne einen Finger zu krümmen. Du kannst Dich ja mal in Ruhe mit ihr zusammensetzten und ihr im einzelnen auflisten, wie Du Dein Haus vergoldet haben möchtest und es vertraglich festlegen. Sie kann sich ja dann erkundigen was die Renovierung kostet. Freundinnen bleibt ihr aber dann nicht mehr lange. An Deiner Stelle würde ich das Haus verkaufen. Mehr als den Grundstückswert bekommst Du sicherlich nicht. Soll sich jemand anderes mit einem "baufälligem Haus" herumärgern.

ui..ui...also,....naja...Freundin,...an und für sich gut....aber legt schon vorher fest,..wie ,was ....weil sonst kommen unliebsame Überraschungen,...ich wäre für Verkaufen,..weniger Sorgen....ganz ehrlich...

Könnte man ein Wohnhaus komplett als Ferienhaus vermieten?

Angenommen man erbt ein Wohnhaus in einer Wohnsiedlung in einem Ferienort, in dem viele Hausbesitzer Zimmer vermieten. Wäre es gestattet, wenn die baulichen Gegegebenheiten es zuließen, das Haus komplett als Ferienhaus an jeweils 2 Parteien zu vermieten, also mit wöchentlicher etc. Schlüsselübergabe ohne dass man selbst in dem Haus wohnt? Oder wäre nur eine feste Vermietung an einen Mieter erlaubt, langfristig dort wohnt?

Habe gerade das Buch "Barfuß auf dem Sommerdeich" gelesen. Die Autorin vermietet 2 Ferienappartments in ihrem Haus für 82 € pro Nacht. Für das ganze Haus alleine würde sie, bei kompletter Vermietung, ja vermutlich deutlich weniger Geld bekommen.

Daher mal meine Interessensfrage.

...zur Frage

Wer erbt das Haus, wenn es vor Jahren an Tochter verschenkt wurde?

Eltern haben vor 35 Jahren ein Haus gekauft, sie haben 2 Töchter. Die Eltern haben das Haus sofort nach Kauf auf eine ihrer Töchter überschrieben, im Grundbuch steht diese Tochter als alleinige Eigentümerin. Die Eltern haben alle Finanzierungen des Hauses selbst übernommen, samt Reparaturen. Steht der anderen Tochter im Falle des Todes der Eltern ein Teil des Hauses in Form von Erbe zu?

...zur Frage

Kann die Enkelin das Haus zweimal erben?

Die Enkelin fordert vor 10 Jahren das Erbe der Oma an. Diese ist Eigentümerin eines Hauses. Die Enkelin erhält 30.000 Euro. Die Oma ist verstorben und ihre Tochter erbt das Haus. Nun ist auch diese verstorben. Hat die Enkelin nun wieder Anspruch auf das Haus. Im Erbe steht, dass der Lebensgefährte alles erben soll und die Tochter (Enkelin) nichts erben soll.

...zur Frage

Mehrfamilien Haus bauen und dann vermieten?

Hallo, ich überlege mir ein großes Grundstück zu kaufen, um dann ein Mehrfamilienhaus mit 6 Wohnungen zu bauen, und dann zu Vermieten.

Was sagt ihr zu mein vorhaben? Und welche Kosten werden auf mich zukommen ?

...zur Frage

Baufälliges Haus überlassen, was tun?!

Hallo, ich habe folgendes Problem. Mir wurde per Erbe ein baufälliges Haus überlassen, welches ich angenommen habe. Der Baugrund ist rund 50.000€ wert lt. Gutachter. Leider steht ein baufälliges Haus darauf welches schon zu zusammenfallen beginnt und rund 500m² einnimmt. Das Haus ist leer und könnte abgerissen werden aber die Angebote dafür sind relativ hoch. Ich würde dafür 25000 zahlen und müsste einen Kredit dafür aufnehmen. Noch dazu hätte ich nicht mal einen Käufer.

Wie verkaufe ich das ganze am gewinn bringensten? Wer kann mir in rechtlichen Fragen weiterheflen, ein Rechtsanwalt, ja, aber auf welchem Gebiet? Wo finde ich Anlaufstellen für Probleme dieser Art?

Habt ihr Tipps für mich für diese Situation? Fühle mich total überfordert.

...zur Frage

Zweite Hausfinanzierung, wenn sich die erste von alleine trägt?

Hallo,
Ich (Beamter auf Lebzeit) habe vor zwei Jahren ein Zweifamilienhaus gekauft und dieses nahezu vollfinanziert (lediglich etwas mehr als die Kaufnebenkosten an EK).
Nun hatte ich mir überlegt zu bauen. Frage ist nun, ob ich einen zweiten Kredit aufnehmen kann, wenn ich die erste Immobilie vermiete?
Die Immobilie würde sich bei Vermietung nicht nur selbst tragen, sondern auch Gewinn abwerfen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?