Hausverkauf? Was darf der neue Vermieter?

8 Antworten

beim garten kommt es drauf an, wie für die mieter die nutzung geregelt ist. in der regel ist er beim erdgeschoss mit-vermietet und gehört daher zur wohnung des mieters. und in der hat niemand etwas zu suchen - stichwort: hausfriedensbruch.

alles andere kann sich der vermieter abschminken. erwische ich ihn beim befüllen meiner mülltonne, kann er sich auf eine mietminderung gefaßt machen.

Man erreicht den Garten durch die Einfahrt, ist nicht direkt mit der Wohnung verbunden, so das auch die anderen Mieter ihn nutzen können

0

Wenn der Garten nicht offiziell mit vermietet ist, darf der Vermieter sein Grundstück frei benutzen, ebenfalls die Gemeinschaftstonnen; soweit sie über die Nebenkosten abgerechnet werden.

Warum die Tonnen? Dafür zahlen doch nur die Mieter.

0

Garten ist mitvermietet und wo mach ich meinen Müll hin,wenn der neue Eigentümer die Tonne voll macht? Aber die Mieter zahlen den Müll( NK)

0

Beim Garten kommt es darauf an, ob er mitvermietet ist, die Mülltonnen darf er nicht vollmachen, dafür zahlt er ja nicht.

Ja die Mieter haben Gartennutzung im Mietsvertrag

0
@Murmel1402

Davon darf er nichts machen was beschrieben worden ist!

Die Tonnen voll machen darf er auch nicht den es geht ja nicht un Müll den er in den Taschen hat außerdem zahlen die Mieter ja auch die müll kosten und nicht der Vermieter! Das ganze lässt eher vermuten das der neue Eigentümer die Mieter vertreiben möchte ! Und er kann auch nicht einfach da grillen und dazu fremde menschen Hollen wen der garten mit vermietet ist Dan ist das sogar als Hausfriedensbruch anzusehen!

1
@herakles3000

Das Haus wollte er nur als Kapitalanlage, er meinte der alte Vertrag bleibt bestehen,also mit Gartennutzung. Nun kommen sie 1-2 mal die Woche und Grillen mit ca 10-15 Personen. Das mit dem Müll hab ich ihm aber vorhin gesagt.das er den bitte mitnimmt

0
@Murmel1402

Gartennutzung heißt nicht, daß der Garten mit vermietet ist. Es ist dem Mieter nur eine Nutzung gestattet. Wenn der neue Vermieter ihn jetzt plötzlich für seine Grillparty nutzt, dann kann der Mieter nichts dagegen machen. Seinen Müll darf er aber nicht bei Euch entsorgen, dafür zahlt er ja nichts mit.

1

Der neue Eigentümer/Vermieter darf genau dasselbe machen, was auch der alte Eigentümer/Vermieter machen durfte.

Der war nie bei uns

0

Das hört sich ja gut an.

Beachte die nächste BK-Abrechnung, ob er sich beteiligt. So wird ein Schuh draus, finde ich.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Was möchtest Du wissen?