Hausverkauf, wann erfolgt die Zahlung des Kaufpreises?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es kommt darauf an, was du mit dem Käufer im Vertrag regelst. Wann er zahlt und die Übergabe der Immobilie erfolgen soll.

Dein Gewerbe musst du nicht weiter fortführen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kosi3
30.04.2016, 11:44

Solange das Geld nicht geflossen ist und der Restkredit nicht abgelöst ist muß ich noch arbeiten um die Kosten zu stemmen.

0
Kommentar von Kosi3
30.04.2016, 12:11

Deshalb auch meine Frage, das soll sich halt nicht mehr so lange hinziehen. 

0

Normal wird der Kaufpreis nach dem Notartermin bezahlt, an den Notar !

Nach dem Eintrag im Grundbuch wird das Geld freigegeben 

somit hast du es zur Verfügung 

wann der neue Besitzer die Immobilie nutzen kann wird im Vertrag geregelt und obliegt eurer Vereinbarung 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kosi3
30.04.2016, 10:35

Genau, und GB Einträge dauern bei und bis 6 Monate ??

0

Falsche Reihenfolge.

Wenn das Objekt noch von der Bank beliehen ist, kannst du nur mit Zustimmung der Bank verkaufen. Diese wird auf Ablösung des Kredits bestehen, BEVOR sie der Grundbuchlöschung zustimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kosi3
30.04.2016, 10:41

Die Bank hat mir schon, für den eventuellen Verkauf, die Vorfälligkeitszahlungen ausgerechnet. Das Haus kann ich jederzeit verkaufen ohne Zustimmung der Bank. Laut Aussage des Makler regelt der Notar die Auszahlung der Restschulden an die Bank. 

0

Dies alles wid im Kaufvertrag/Notarvertrag von Käufer und Verkäufer individuell festgelegt. Einige Fragen wird Dir auch Deine Bank beantworten können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

alle diese Fragen werden im Kaufvertrag zwischen dem Käufer und dir geregelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?