Hausverkauf Nebenkosten

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

WennDu den Makler beauftragt hast, mußt Du ihn zahlen. Sonst der Käufer.

DEr Käufer zahlt auch:

Notar,

Grundbuchamt und

Grunderwerbsteuer,

aber aufpassen. Für diese Kosten haften beide. Wenn der Käufer als nicht zahlt, kannst Du haftbar gemacht werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du ein haus verkaufst musst du keine maklerprovision tragen.. das kannst du 1. auch ohne makler.. und 2. kannst du die kosten an den käufer weitergeben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ParisGeschuetz 27.03.2014, 13:10

die meisten makler versuchen schon doppelprovision zu bekommen, nicht weitergeben, 2 mal, von beiden seiten

aber es gibt auch genug, die es für eine machen

ob die jetzt schlechter sind, vermag ich nicht zu sagen, ich halte allgemein nicht viel von denen

0

Die Kosten für den Notar und der Grundbuchumschreibung bei der Stadt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ParisGeschuetz 27.03.2014, 13:08

nein, den notar zahlt der käufer

0

Was möchtest Du wissen?