Hausverkauf nach ALG 2

3 Antworten

Soweit ich weiß, muss nichts zurückgezahlt werden, aber der Erlös aus dem Hausverkauf muss bis zu einem Freibetrag für die Lebenshaltung verwendet werden ab dem Zeitpunkt des Geldzuflusses.

Beim Verkauf des Hauses erhaltet ihr Geld. Das ALG II ( oder der Lohn aus dem 1-Euro-Job ) muss nicht zurückgezahlt werden, außer, ihr habt ein Darlehen erhalten.

Falls der Mann erneut arbeitslos wird, habt ihr aber ein Vermögen und seid eventuell nicht mehr bedürftig. Dann gibt es kein Geld vom Jobcenter.

wenn ihr nicht mehr euch im Leistungsbezug befindet, dann interessiert es dem SGB II Träger überhaupt nicht, was ihr mit dem Haus macht.

Die werden also auf keinen Fall an deinen Mann herantreten und eine Rückzahlung von ALG II verlangen.

Was verstehst du unter "Eigenbetrieb"?

zum seitens JohannesJ54 gegebene Stichwort "Darlehen" möchte ich nachtragend der ordnungshalber aufgreifen.

Frustkatze schaue bitte vorsorglich auf den seinerzeit erteilten Bewilligungsbescheid ob der vorläufig und als Darlehen evtl. bewilligt wurde.

Falls es sich um eine Bewilligung als Darlehen handeln sollte, dann ist dieser (leider) nach Hausverkauf zurück zu zahlen.

0

Eigenbetrieb heisst bei uns die Anlaufstelle an der man ALG 2 beantragen muss. Danke für deine Antwort.

0

ALG 2 Pfändung vom Arbeitsamt

Wie geht man vor wenn das Arbeitsamt ein Teil vom Arbeitslosen Geld zu Unrecht (wie schon geschrieben ALG 2 Empfänger) gepfändet hat? (Zu viel bezahlt vom Amt =Rückzahlung)

...zur Frage

Nachbarin hat Dauerbesuch. Nebenkosten?

Hallo zusammen! Meine Nachbarin wohnte bis vor kurzem noch mit ihrem Freund zusammen. Dieser zog aus, als er ALG 2 bezog. Der Vermieterin gegenüber erklärte sie, sie hätten sich getrennt. Besagter Freund ist aber immer hier. Ich habe selbst schon erlebt, dass er "nach Hause" kommt, sich umzieht und duschen geht. Jeden Tag. Das macht kein Besuch. Die neue Wohnung nahm er sich schätzungsweise nur wegen ALG 2. Aber mich interessiert viel mehr, was man machen kann, da ALLE im Haus seine Nebenkosten ja mittragen müssen.

...zur Frage

Familienangehöriger kauft Haus von Hartz 4 Empfänger?

Kann ich als Tochter das Haus meiner Eltern, die Hartz 4 erhalten, kaufen und sie gegen Miete darin wohnen lassen?

Die Bundesagentur zwingt meine Eltern zum Hausverkauf.

...zur Frage

Rückzahlung von ALG II SGB III Darlehen?

Hallo!

Ich habe gehört dass, man Darlehen, die man als ALG II Empfänger bekommen hat und die man nicht nach Ende der Bezugszeit innerhalb von 6 Monaten zurückzahlen kann, gar nicht zurückzahlen muss.

Weiß jemand etwas????

Danke

...zur Frage

Haus kaufen als Hartz IV Empfänger?

Folgender Fall: Ein (nun) Hartz IV Empfänger besitzt ein Haus welches noch nicht abbezahlt ist als Teileigentum mit seinem Ehegatten, von dem er geschieden ist. Das Haus wird verkauft, da es nicht abbezahlt ist und von einem alleine nicht abbezahlt werden kann. Das Geld aus dem Verkauf, was nach der Zahlung von dem Darlehen bei der Bank übrig bleibt wird unter beide Ehegatten aufgeteilt. Kann sich der Hartz IV Empfänger aus diesem Vermögen ein neues Haus kaufen, wenn er dafür keinen Kredit etc aufnimmt und nur mit dem vorhandenen Geld zahlen würde?

...zur Frage

Mutter-kind Haus, wie viel Geld steht mir zu?

Ich werde freiwillig in einem Mutter-Kind-Haus untergebracht. Dort steht mir neben der Betreuung natürlich, ein Zimmer zu und Küche/Bad usw zur gemeinschaftlichen Nutzung zur Verfügung. Ausserdem Verpflegt sich jede Mutter mit Kind selbst. Da mir aber kein ALG II mehr zu steht wüsste ich gerne wie viel Geld mir dann genau zusteht. Zur Info noch, der Vater so wie auch ich sind volljährig, beziehen derzeit ALG II und wohnen nicht zusammen. Für sachliche Antworten bin ich Euch sehr dankbar, liebe Grüße Sandra

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?