Hausverbot/Hausfriedensbruch?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Sicherheitsdienst braucht keine Begründung für ein Hausverbot.

Wenn ihr dort Hausverbot hattet und seid trotzdem hingegangen dann ist das definitiv ein Hausfriedensbruch der in der Regel auch verfolgt wird.

Es ist also vollkommen egal ob das Hausverbot zu Recht oder Unrecht erteilt wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von areaDELme
19.07.2016, 15:54

leider kann ich dem nur zustimmen.
ihr hättet einfach versuchen sollen die angelegenheit vor eurem zweiten besuch mit dem verantwortlichen leiter zu klären (in ruhe) und so eine aufhebung des hausverbots zu erreichen.

2

Da müßtest du wohl beweisen ,dass du mit dieser Person nichts zu tun hast/hattest.Das ist ja eher schwierig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ihr hattet hausverbot... es geht hier nicht um weshalb - warum - zu unrecht - oder zu recht... hausverbot bleibt hausverbot... ihr habt euch wieder blicken lassen...  = hausfriedensbruch !!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?