Hausverbot wegen mangelnder Hygiene

6 Antworten

Du könntest vor deiner nächsten "Dienstleistung" schriftlich Bedingungen festlegen....z.B: "Bitte duschen Sie kurz vorher und ziehen Sie frische Unterwäsche und frische Kleider an." Gerade in der heissen Jahreszeit bilden sich schnell unangenehme Gerüche, die von Ihnen aus Gewohnheit nicht wahrgenommen werden, von der Umgebung aber sehr wohl. Besonders Kunstfasern entwickeln oft einen grausamen Geruch, (obwohl die Person den Körper geduscht hat) und behalten diesen, wenn sie nicht heiss genug gewaschen werden können.

Nicht direkt Hausverbot, aber grundsätzlich bist Du vom Gesetz her nicht verpflichtet jeden Kunden zu bedienen.

Was denn für Dienstleistungen, wenn ich fragen darf. Und JA du hast Hausrecht. Heikele Sache, echt. Ein Hoch, auf dei Kernseife.

Kann der Vermieter (Wohnungsgenossenschaft) dem Partner der Mieterin Hausverbot erteilen?

Hallo User,

folgendes Problem. Mein bester Freund wohnt seit geraumer Zeit bei seiner Freundin in der Wohnung. Früher war es seine Wohnung, jedoch musste er ins Gefängnis und die Freundin übernahm die Wohnung. Es bestehen seiner Seite noch Mietschulden.

Seit der Entlassung aus der JVA wohnt er wieder bei ihr und ist auch unter dieser Anschrift gemeldet. Aber bei der Wohnungsgenossenschaft nicht. Nun kam es zu dem Fall, dass die Stadt mehrmals klingelte, als niemand zuhause war und sich bei Mietern im Haus umhörten. Darauf hat sie nun ein Schreiben bekommen, wo folgendes steht:

"Dieser Herr **** wird von mehreren Personen (auch polizeilich) gesucht, die nun bei den anderen Mietparteien mehrfach klingeln (auch zu Nachtszeiten) und Auskünfte haben wollen. Obwohl sich jemand in ihrer Wohnung befindet, wird hier jedoch nicht geöffnet!"

Anmerkung: Sie haben einen Hund, der genehmigt ist für diese Wohnung!

"Diese ständigen Belästigungen der anderen Mietparteien untersagen wir hiermit und fordern sie auf, sich umgehend mit uns in Verbindung zu setzen."

"Falls es sich um den ehemaligen Mieter Herr **** handelt, sprechen wir hiermit Herr ***** Hausverbot aus! Wir untersagen ihnen die weitere Aufnahme dieser Person ab sofort!

Sie sind verpflichtet laut §16 (6a) einen Untermieter anzumelden und bei uns eine Erlaubnis zu beantragen.

Zu meinen Fragen an die Community:

Er wohnt nun seit 3 Monaten dort und soll nun sofort das Weite suchen? Ist so etwas möglich und wenn ja, wie? Handelt es sich um Verleumdung, wenn die Schuld auf den "Knacki" geschoben wird? Denn die Polizei wollte zu seiner Freundin, wegen einer Zeugenaussage und er ist NICHT polizeilich gesucht!? Es klingeln auch nicht ständig Leute um an ihn heranzukommen. Die einzigsten, die in letzter Zeit angeblich öfters da waren und klingelten, sowie bei Nachbarn, waren Leute von der Stadt wegen einer offenen Forderung.

...zur Frage

Hausverbot schriftlich?

Hallo,

ein Kunde hat von uns (Supermarktkette) ein Hausverbot für ein Jahr wegen Ladendiebstahl bekommen.

Das Verfahren wurde seiner Aussage nach eingestellt und er kam einfach in den Laden und kaufte ein und meinte der Anwalt hätte ihm gesagt das wir ihm eine schriftliche Bestätigung geben müssten, dass das Hausverbot trotzdem noch weiterhin gilt.

Wir haben ihn gebeten seinen Einkauf zu beenden und dann sofort wieder den Laden zu verlassen.

Wie ist die rechtliche Lage? Müssen wir ihm das wirklich schriftlich bestätigen? Hausverbot ist Hausverbot, es wurde in der Anzeige damals bereits schriftlich festgehalten und ob das Verfahren eingestellt wurde oder nicht, spielt doch keine Rolle, oder?

Kann ich nicht einfach nächste mal wenn er in den Laden kommt die Polizei rufen und eine Anzeige machen wegen Hausfriedensbruch?

Vielen Dank schon mal für die Antworten!

...zur Frage

Darf ein Wirt einem willkürlich Hausverbot erteilen, nur weil man eine andere Meinung hat?

Ich war im November mit einem Kumpel in einer Kneipe Fußball gucken. Der Wirt dieser Kneipe hat sich aber nicht an das Rauchverbot gehalten und die Gäste einfach trotz Verbot rauchen lassen (hier in Bayernd ist absolutes Rauchverbot), mein Kumpel und ich haben uns beim Wirt beschwert und ihm ganz offen gesagt, dass wir das nicht in Ordnung finden. Gegenüber dieser illegalen Raucherkneipe gibt es eine andere Kneipe, dessen Wirt sich ans Rauchverbot hält, dieser Wirt hat den Raucherwirt Ende Januar wegen Verstoß gegen das Nichtraucherschutzgesetz beim Ordnungsamt angezeigt, deswegen muss sich jetzt auch der Raucherwirt an das Rauchverbot halten und tut das widerwillig. Als ich mich jedoch letztens mit meinem Kumpel in der ehemaligen Raucherkneipe zum Fußball verabredet habe, durfte ich die Kneipe ganz normal betreten und durfte auch Essen und Bier bestellen, meinem Kumpel hat er jedoch Hausverbot erteilt, aus dem Grund weil er "ein intoleranter Antiraucher seie", obwohl der andere Wirt den Raucherwirt verklagt hatte. Darf der Wirt denn überhaupt so willkürlich Hausverbote erteilen ?

...zur Frage

Mangelnde Hygiene beim Hauszahnarzt. An wen kann ich mich wenden?

Hallo!

hier ist die Vorgeschichte zu meiner Frage.

Mein Mann und ich mussten auf Grund eines Jobwechsels von Hessen ins Saarland ziehen. dementsprechend musste auch ein neuer Zahnarzt her. Ich habe also einen Termin für eine Kontrolle ausgemacht. Am Telefon war noch alles sehr angenehm und sympatisch. Auf dem Behandlusstuhl sah das allerdings schon wieder anders aus. Der Zahnarzt kam ins Zimmer schaute mir direkt in den Mund ohne sich die Hände zu waschen oder Handschuhe anzuziehen. Er griff also mit bloßen Fingern in meinen Mund und kontrollierte ob einige Zähne wackeln würden. Er sagte es sei eine Füllung zu machen und das diese direkt gemacht werden könne. Ich stimmte zu und er gab mir eine Spritze und verschwand aus dem Zimmer. Eine Helferin entfernte mir dann den Zahnstein und wischte die Spitze mit einem feuchten Tuch ab. Nach gefühlten 10 Minuten kam er zurück mit blutverschmierten Handschuhen und legte mir die Füllung mit eben diesen an seinen Händen. als wäre das alles nicht genug Gab er noch die anweisung für eine Röntgenaufnahme. Ich sah wie die Helferin die Halterung aus einem Bad??? (Schale mit blauer Flüssigkeit) nahm, mir für die Röntgenaufnahme in den Mund steckte und danach wieder in die blaue Flüssigkeit warf!!!!

Ich erzählte das alles meiner Freundin die Zahnarzthelferin ist. Sie schüttelte nur den Kopf und sagte ich solle den Zahnarzt melden und mir direkt einen neuen suchen. Es sei eine Zumutung unter solchen Umständen behandelt zu werden.

Daher meine Frage: Wo kann ich einen Zahnarzt melden (wenn möglich Saarland) wegen mangelnder Hygiene und kann man da überhaupt etwas machen?

...zur Frage

Vorhaut gerötet und brennt leicht beim zurückziehen

Hallo ! Ich bin 15 und war neulich war ich wegen Blinddarmverdacht - nur Verdacht ! - im Krankenhaus für 4 Tage...

Und wie das Im Krankenhaus so ist, eben jeden Tag nur so Katzenwäsche weil es keine richtige Möglichkeit zum Duschen gibt, und man sich ein ein wenig "schämt" die Genitalien vor mind. 4 anderen Leuten zu waschen.

Nun Zuhause Angekommen, merke ich, dass die Vorhaut etwas gerötet ist, und beim zurückziehen leicht brennt...

Mir ist natürlich klar, dass ich selber Schuld wegen mangelnder Hygiene bin...

st das Schlimm oder muss ich mir Sorgen machen ? Geht das von selbst wieder weg oder gibt es da irgendwelche gute Salben, die ich in Apotheke besorgen kann ?

MfG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?