HAUSVERBOT FÜR SOHN?!?!?!

10 Antworten

In der vermieteten Wohnung hat der Mieter das Hausrecht. Und wer bei seiner Abwesenheit das Haus hütet, ist ganz alleine seine Sache. So lange der Vermieter seine MIete pünktlich bekommt, geht ihn das überhaupt nichts an.

Ach der Hans ist auch wieder da!

0

es steht eigentlich jedem mieter frei wem er sich ins haus holt es sei denn das dadurch andere mieter belästigt oder gar in gefahr gebracht werden oder es einen anderen triftigen grund giebt. soll heissen das wenn der mieter jemanden einlädt der vermieter es nicht verbieten kann wenn kein triftiger grund vorliegt .

Das ist falsch. Ein Hausverbot ist nicht Gründe gehalten.

0

Na, es haben sich ja schon einige hier ausgelassen. Grundsätzlich kann der VM einem Dritten gegenüber ein Hausverbot aussprechen. Bei Verstoß gegen das Hausverbot kann es zu rechtl. Konsequenzen kommen. Wenn derjenige, dem Hausverbot erteilt wurde, wieder ein Zugangsrecht erhalten möchte, bleibt nur, dies gerichtl. einzuklagen. MfG

Darf ich Besuch von jemandem empfangen der Haus und Hofverbot hat?

Mein Vermieter hat meiner Freundin Haus und Hofverbot erteilt. Sie ist aus der Nachbarswohnung ausgezogen und sie sind sozusagend im streit auseinander gegangen. Nun hat sie Haus und Hofverbot bekommen. Darf sie mich dennoch besuchen?

...zur Frage

Hausverbot - Vermieter

Also ich miete ein Zimmer in einer WG. Ab und zu an Wochenenden kommt ein Freund von mir vorbei und da sind wir manchmal etwas zu laut, was aber nicht jeder WG-Bewohner so sieht. Ein WG-Bewohner, dem es nicht gepasst hat, hat sich beim Vermieter beschwert, dass es immer zu laut sei, wenn dieser eine Freund da ist. Kurz darauf hatte ich ein Gespräch mit dem Vermieter und dieser sagte zu mir, dass dieser Freund jetzt Hausverbot hat, aufgrund der Beschwerde dieser einen Person, die sich beschwert hat. Das Hausverbot hat der Vermieter diesem Freund in keiner Weise persönlich mitgeteilt. Meine Frage ist jetzt: Darf der Vermieter das machne? Habe ich nicht das Hausrecht und damit das Recht darüber zu entscheiden wer zu mir kommt oder nicht solange ich Mieter bin?

...zur Frage

Darf ich meine Mutter besuchen trotz Hausverbot?

darf ich meine mutter trotz hausverbot besuchen? es sind 2 häuser auf einem grundstück. in den einem wohnt meine schwester in dem anderen meine mutter. meine frage kann meine schwester mir ein hausverbot erteilen?

...zur Frage

Ab wann darf der vermieter Hausverbot dem besuch vom mieter aussprechen?

Hallo,

Darf der Vermieter dem besuch vom Mieter ein hausverbot aussprechen & wenn ja was muss vorfallen das er das darf ? darf der Vermieter der mieterin/mieter kündigen wenm er/sie sich nicht dran hält. Nur ernst gemeinte Antworten. LG

...zur Frage

Darf meiner Freundin durch ein Hausverbot auf dem Grundstück ein Betreten meiner Wohnung untersagt werden?

Ich wohne in Hamburg in einem Haus mit 3 Mietparteien, ich im EG mit Terrasse und Garten, ein älteres Ehepaar im 1.OG und ein Mieter im Keller. Nach einem lautstarken Streit meiner Freundin mit der Vermieterin hat diese meiner Freundin Hausverbot für das Grundstück erteilt, so dass sie nicht mehr bis zu meiner Wohnung gelangen kann, in der ich das Hausrecht habe. Für mich eine verzwickte Situation, da ich mitunter auf ihre Hilfe angewiesen bin.

...zur Frage

hausverbot vom vermieter gegenüber meinem freund

hallo..ich habe eine frage über hausverbot.. am montag hatte mein mieter der unter mir wohnt mir gedroht das mein kind ärger bekommne wenn er nochmal sein grundstück betritt oder ähnliches...am volgetag fuhr mein freund der hier nicht mit mieter ist sein auto in die garage und das tor knallte zu und er meinte zu meinem sohn da kann man nichts sagen oder weil der kleine kucken sollte..in dem augenblick kam der nachbar raus hörte das und fühlte sich angesprochen er meinte zu meinem freund das er auch anders kann und so..mein freund sprach ihn darauf hin an wegen montag und meinte das wenn er unseren sohn anfassen sollte gäbe es ärger..der mieter rief den vermieter an und meinte das er ihn schlagen wollte was ja garnie stimmt..nun war der vermieter heut da und sprach meinem freund ein mündliches hausverbot aus...mit dem grund das mein freund immer ärger mache hier und so was ja garnie so ist..darf er das jetz...es geht ja jetz auch um unser kind zwecks aufpassen und so..oder muss ich das als mieter der wohnung jetz so hinnehmen und er muss gehen..mfg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?