Hausverbot für alle Filialen

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hausverbot = ist immer Ortsbezogen, also auf einen Platz, Objekt, Haus, Center ...

Ein generelles Hausverbot (für alle Einrichtungen) ist eher ein Märchen, und auch nicht durchsetzbar/fähig.

Nein! Die Filialleiterin kann das nicht, das muss die Geschäftsführung machen. Und ja, die können das auch wenn du nichts klaust, die haben das Hausrecht und wenn sie dich nicht als Kunden "wollen", dann brauchen die auch nicht. Solltest du trotzdem reingehen, kann das im schlimmsten fall eine Anzeige wegen Hausfriedensbruch nach sich ziehen!

wenn du dich in nem geschäft nicht normal verhalten kannst wie jeder andere auch, dann hat sie wohl das recht dir hausverbot zu erteilen. ohne grund geschieht das ja nicht.

Seit 30 Jahren wohne ich hier und seit 30 Jahren gehe ich in die umliegenden Geschäfte einkaufen. Ich habe mich immer normal verhalten, d.h. es gab keine Probleme. Nur bei ReSales war das Personal von Anfang an sehr unfreundlich. Warum wurden denn diese 2 Frauen aus dem Laden entfernt?

0

Seit 30 Jahren wohne ich hier und seit 30 Jahren gehe ich in die umliegenden Geschäfte einkaufen. Ich habe mich immer normal verhalten, d.h. es gab keine Probleme. Nur bei ReSales war das Personal von Anfang an sehr unfreundlich. Warum wurden denn diese 2 Frauen aus dem Laden entfernt?

0

Deine Antwort bedeutet dann, daß die Verkäuferin Narrenfreiheit hat und ich mich untertänigst zu verhalten habe. Ich wohne seit 30 Jahren hier und habe in keinem anderen Laden solche Leute kennengelernt.

0

Deine Antwort bedeutet dann, daß die Verkäuferin Narrenfreiheit hat und ich mich untertänigst zu verhalten habe. Ich wohne seit 30 Jahren hier und habe in keinem anderen Laden solche Leute kennengelernt.

0

Es gibt Ursache und Wirkung.

1

Natürlich kann sie das. Wer sich an einem Ort, wo andere das Hausrecht haben, so dermaßen daneben benimmt, der muss sich halt nicht wundern, wenn er rausgeschmissen wird.

Du solltest unbedingt an deinem Benehmen arbeiten.

So ein Hausverbot bedarf der schriftlichen durch die Geschäftsführung, wenn sich Deine Geschichte auch komisch anhört und erfunden klingt

Was ist daran komisch und weshalb sollte ich etwas erfinden? Hast Du noch nie mit unfreundlichen Leuten zu tun gehabt?

0
@cecilia4810

Komisch ist, dass Du Dir einbildest, dass Dir zur Liebe Mitarbeiter entlassen wurden...überprüfe mal Deine Selbsteinschätzung

0

schaffste es auch, ohne beleidigungen den alltag zu überstehen oder willste dich gleich dort als mitarbeiter bewerben und machst deswegen so eine szene?

Diese Antwort verstehe ich nicht. Warum soll ich mich als Mitarbeiter bewerben wollen?

0

Klar kann sie das, du kannst ja deinen Kindern auch verbieten z.B. nach 8 Uhr noch fernzusehen.

Deine Antwort geht am Thema vorbei.

0

Denke schon, besondrs mit der vorgeschichte

Was möchtest Du wissen?