Hausverbot durch Vermieter erteilt

4 Antworten

Der Vermieter ist verpflichtet, dem Mieter den Gebrauch der Mietsache während der Mietzeit zu gewähren (§ 535 BGB). Demnach ist er überhaupt nicht berechtigt, dem Mieter Hausverbot zu erteilen - jedenfalls nicht für die von ihm gemietete Wohnung. Ob der Mieter tatsächlich dort wohnt oder nicht, ist m. E. dabei völlig irrelevant.

Eine Anzeige wegen Hausfriedensbruch soll der Vermieter ruhig versuchen. Das wird nicht fünktionieren.

Nun verweigert der Vermieter mieter a den Zutritt zur Wohnung und will ihn Anzeigen wegen Hausfriedensbruch.

Mieter A ist Mieter und daher kann der Vermieter ihm kein Hausverbot erteilden, denn dann würde er die Pflichten des Vermieters mißachten.

§ 535 BGB

Inhalt und Hauptpflichten des Mietvertrags

(1) Durch den Mietvertrag wird der Vermieter verpflichtet, dem Mieter den Gebrauch der Mietsache während der Mietzeit zu gewähren. Der Vermieter hat die Mietsache dem Mieter in einem zum vertragsgemäßen Gebrauch geeigneten Zustand zu überlassen und sie während der Mietzeit in diesem Zustand zu erhalten. Er hat die auf der Mietsache ruhenden Lasten zu tragen.

(2) Der Mieter ist verpflichtet, dem Vermieter die vereinbarte Miete zu entrichten.

kann er nicht

gibt es überhaupt keine grundlage zu


auch b kann das nicht

das ginge nie, selbst bei einem einzelnen mieter


wenn er den mieter geräumt hat, kann er ihm hausverbot erteilen

das sieht das gesetz einfahc nicht vor, einem mieter hausverbot zu erteilen, wenn er dich rausgeklagt und geräumt hat und du kein mieter mehr bist, kann er das

im moment ist gar nichts, da der andere gezahlt hat


2

Auf rausklagen hat er ja auch kein Recht mehr, da ja alles begLichen ist. Es geht in erster Linie darum dass ihm die Nase von dem Mieter nicht passt.

0
7
@Pennylane098

ja eben, aber dann könnte er hausverbot erteilen

er kann für die wohnung überhaupt kein hausverbot mehr erteilen, nur der mieter kann das

er hat ja den besitz durch die vermietung aufgegeben

0

Darf mein Vermieter mit der Kaution MIetschulden decken?

Wir wohnen seit letztem jahr hier jetzt tauchen plötzlich defiziete auf dem Kautionskonto auf. Der Vermieter meinte er hat von dem Geld ausstehende Mietzahlungen beglichen, darf er das rein Rechtlich? Die Kaution is doch nur falls schäden entstehen nach dem auszug oder nicht?

...zur Frage

Hausverbot Mietwohnung

Hallo, wir ziehen zum Glück bald um und natürlich stehen Besichtigungen in unserer Wohnung an. Das ist auch gar kein Problem für uns. Nun ist es aber so, dass unser Vermieter weit weg wohnt und gerne seinen Handlanger mit allem beauftragt. Dieser Mensch jedoch hat uns gemobbt und schikaniert und wir ignorieren ihn jetzt einfach. Leider wohnt er mit im Haus. Eine Etage über uns. Zur Info: er ist ganz normal Mieter wie wir und hat keine Verwaltungstätigkeit. Jetzt meine Frage: selbst wenn der Vermieter ihm eine Vollmacht erteilt, können wir als Mieter ablehnen, dass er unsere Wohnung betritt? Vielleicht könnt ihr mir helfen, gerne Quellen zu dem Thema. Dankeschön!

...zur Frage

Mietrückstände - Fristlose Kündigung

Hallo Community,

Folgendermaßen

-Vermieter kündigt Wohnung zum 1.1.13

-Mieter vereinbart früheren Auszug sobald geeignete wohnung gefunden (Kündigungsfrist 14 Tage vor Monatsende), Vermieter stimmt zu

-Mieter hat Mietrückstände von Juli, August

(ALG1 Empfänger, Amt zahlt immer erst Ende des Monats)

-Mieter bekommt einen Brief mit Drohung der fristlosen Kündigung Falls bis zum 5.9 nicht die Miete von Juli, August + September beglichen ist

Juli Miete würde heute beglichen werden, August + September erst ende September (Hintergrund, Aufbringen von Kaution + Provision (kurzfristig leider nix ohne gefunden) für die neue Wohnung (Einzug 1.10). (Aktuelle wohnung war ohne Provision und auch ohne Kaution)

Ist die fristlose Kündigung noch rechtens wenn Juli beglichen wird?

Liebe Grüße

...zur Frage

Wenn ein Vermieter das Pfandrecht ausübt, ist dem Mieter gleichzeitig ein Zugangsrecht untersagen?

Der Mieter hat die Miete gekürzt. Der Mieter hat fristgerecht gekündigt und ist ausgezogen, aber es liegen noch diverse Dinge des Mieters in der Wohnung.. Der Mietvertrag läuft noch bis Ende Januar. Dennoch hat der Vermieter die Schlösser ausgewechselt und spricht davon sein Pfandrecht geltend zu machen. Darf der Vermieter in diesem Zuge gleichzeitig auch den Zutritt untersagen? Der Mieter bekommt an diese Adresse noch Post - auch geschäftliche - und außerdem sind Zählerstände noch nicht abgelesen.

...zur Frage

Dürfen Mieter ein Hausrecht / Hausverbot auf dem Grunstück ausüben / erteilen?

Wo bzw. inwieweit können, vom Vermieter und Hauswart unbestellte, Mieter in einem Mehrfamilienhaus mit Grundstück ein Hausverbot oder das Hausrecht über Nachbarkinder erteilen / ausüben?

...zur Frage

Vollstreckungsbescheid bekommen was nun?

Hallo liebe Community, hab am 1.9 ein Vollstreckungsbescheid bekommen, hab heute Widerspruch eingelegt und die Hauptforderung beglichen....nun zu meiner Frage: wollte den Brief morgen in den Briefkasten schmeißen, kommt er dann noch rechtzeitig an und reicht es das ich die Hauptforderung von 35,90 bezahlt habe???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?