Haustürnutzung mit Kinderwagen verboten?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich erachte das Verbot für unzulässig. Wenn keine Beeinträchtigungen anderer Mieter entstehen und das bisherige Verfahren für dich und deine drei Kinder am Sichersten und Einfachsten ist, darf er dir das nicht verbieten dieses beizubehalten. Gibt es denn eine sachliche Begründung? Oder ist das reine Willkür?

Aus Sicherheits-/ und Brandschutzgründen sindTreppenhäuser / Flure nicht dazu da, diese als zusätzliche Stellfläche zunutzen. Trotzdem sind Ausnahmen möglich. Je nach Hausordnung istunterschiedlich geregelt was trotzdem auf dem Flur stehen darf. Öffentlich-rechtlicheSicherheitsvorgaben sind dabei immer unbedingt zu wahren. Kinderwägen sind aberin der Regel ok ( www.immobilien-einblick.de/hausordnung ).

albatros 05.11.2015, 02:25

ES geht um den Zugang, nicht das Abstellen.

0

Ja, theoretisch schon. Allerdings nur wenn das im Mietvertrag steht. Wenn nicht kannst du dich weigern, du bist im Recht! Wenn aber so eine Klausel darin steht ist der Vermiter im Recht und du musst dich dem fügen.

Nun verlangt der Vermieter, dass ich dies in Zukunft unterlasse und stattdessen den separaten Kellerausgang dafür benutze.

Wie begründet er das denn?

Hab ich noch nie gehört.

Steht dazu was in der Hausordnung?

Eine andere Möglichkeit wäre die Kinder im Hausflur vor den Haupteingang kurz warten zu lassen und dann den Kinderwagen wie vom Vermieter verlangt zu holen. Der Vermieter kann das verlangen wenn z.b. lärmbeschwerden vorliegen

albatros 05.11.2015, 02:25

Lärm? Wo sollte der herkommen?

0
Hitmangerst 05.11.2015, 07:59
@albatros

In dem man mit den hinteren Rädern des Kinderwagen Stufe für Stufe rückwärts gegen die Stufenwand knallt. Das ist in alten Häusern schon laut sein. Allerdings hier ne Beschwerde einzureichen ist wieder typisch für die Nicht-Akzeptanz deutscher Nachbarn meistens weiblich und sehr alt. Die Sache mit "Leben und Leben lassen" ist meistens nicht deren Devise.

0

Was möchtest Du wissen?