Haustür wird zugeparkt.

5 Antworten

Hallo Tonic84,

ich kann Ihre Situation sehr gut nachvollziehen! Wir wohnen seit knapp einem halben Jahr in einer Fußgängerzone, direkt vor unserer Haustür, unser Notausgang und Fluchtweg, ist somit auch kein Gehweg. Wir werden tagtäglich zugeparkt, von wegen 60cm Platz zwischen Hausmauer und geparkten Autos...schön wäre es. Das Ordnungsamt kommt leider immer zu spät, fährt der erste weg, kommt der nächste und parkt unseren Fluchtweg zu ! Ich werde mich intensiver mit dem Ordnungsamt auseinander setzen und nachhaken, wie das andauernde Problem gelöst werden kann!

Und zu manchen herablassenden und süffisanten Kommentaren kann man hier nur den Kopf schütteln, lasst das kommentieren doch einfach....! Wer das tagtäglich nicht erleben muss, kann es nicht nachvollziehen und hat auch kein Verständnis dafür!

Parken im verkehrsberuhigten Bereich außerhalb der Parkflächenmarkierung . Ordnungsamt anrufen (in Frankfurt das Straßenverkehrsamt) und die schleppen das Fahrzeug / die Fahrzeuge dann ab.

Wenn es immer dergleiche Parker ist würde ich ihn einmal darauf ansprechen und ihn darauf hinweisen, welch Hindernis sein Pkw ist. Wenn es immer verschiedene sind, regelmäßig die Polizei holen. Es wird sich schnell herum sprechen, dass dies ein teurer Parkplatz ist.

Wenn sie den Pkw beschädigen sind sie haftbar! Das dies ihr Fluchtweg ist, wird schwer zu beweisen sein und wahrscheinlich auch nicht gelten.

Wieso wird es schwer zu beweisen sein, dass es unser Fluchtweg ist? Das versteh ich nicht. Ich könnte zwar auch aus dem Fenster springen, aber der erste Gedanke wird doch immer die Tür sein...

0
@Tonic84

Ich sehe und kenne ihr Haus nicht und weiß nicht, ob es noch einen kleinen Seitenweg gibt.

0
@Cavalierchen

Also Sie müssen sich das so vorstellen: ein Haus mit drei Wohnungen, jede Wohnung hat einen eigenen Eingang und unser geht eben zur Straße. Wir könnten natürlich aus dem Fenster springen, denn wir wohnen im Erdgeschoss...aber es kann ja nun trotzdem nicht sein, dass hier ständig unsere Tür zugeparkt wird.

0
@Tonic84

Ach und zu dem Thema haftbar: Wie unfair (was kreativeres ist mir gerade nicht eingefallen). Nur um es noch klar zu machen; ich will da nicht mutwillig gegen rennen (wie einige es denken), aber wenn ich nur einen normalen Schritt aus der Haustür machen würde, wäre ich schon "im" Auto ...und das ich dann alleine haftbar sein soll find ich unglaublich.

0
@Tonic84

Wer sonst sollte haftbar sein? Wenn es ein Versehen ist, Deine Haftpflichtversicherung, wenn es Absicht ist, Du.

Gäbe es das Prinzip "Wer selbst einen Fehler macht, ist für alle daraus entstehenden Folgeschäden ausschließlich selbst haftbar zu machen", so wie hier der Autofahrer, dann wären wir schon sehr nah an legaler Selbstjustiz und Menschen würden sich kreativ um eigene "Problemlösungen" kümmern.

0

Wie weit darf das auf dem eigenen Parkplatz vorm Haus stehende Auto in die Straße hineinragen?

Hallo zusammen,

es geht um einen großen Parkplatz direkt vorm Haus in einer verkehrsberuhigten Zone im Wohngebiet, der zu unserer von uns angemieteten Wohnung gehört. Da Parkraum in der Strasse begrenzt ist, parken wir auf dem Parkplatz mit zwei Autos im rechten Winkel zur Strasse. Eins unserer Autos ragt leicht (ca. 20cm) mit dem Hintern auf die Strasse hinaus. Die Räder stehen aber auf dem Parkplatz. Zwischen Parkplatz und Strasse ist kein Gehweg. Und von einer Gefährdung des Verkehrs oder eines Gehweges kann kaum die Rede sein. Links und rechts von unserem Parkplatz grenzen Parkplätze anderer Anwohner an.

Nun verlangt ein Eigentümer im Haus, der den Parkplatz links neben unserem hat, über die Eigentümergemeinschaft, dass wir eines unserer Autos in der Strasse parken und nur noch eines schräg auf unserem Parkplatz. - Ich vermute ja Neid als Beweggrund, weil seine beiden Kombis nicht gemeinsam auf seinen Parkplatz passen :-D - Darf er das?

In der Strasse wird links und rechts am Strassenrand wild geparkt und ich kann mir nicht vorstellen, dass es im Sinne des Ordnungsamtes ist, wenn ein weiteres Auto am Strassenrand parkt und die Durchfahrt erschwert.

Ein Mieter/Eigentümer zwei Häuser weiter parkt übrigens ebenso. Sein Auto ragt noch weiter in die Strasse hinein, da der Parkplatz einfach nicht tief genug ist.

Vielen lieben Dank vorab!

...zur Frage

Zählen Seitenstraßen mit in den Verkehrsberuhigten Bereich ?

Hallo, seit kurzem ist hier eine Straße (z.B. Lange Straße) in der Nähe zum Verkehrsberuhigten Bereich umgewandelt worden. Ich allerdings wohne in einem Seitenweg dieser Straße (z.B. Rosenweg.) Heute habe ich an meinem Auto einen Zettel des Ordnungsamtes gefunden wo steht das ich im Verkehrsberuhigtem Bereich rechtswidrig Parke. Da ich vor meiner Garageneinfahrt Parke also auf nicht markierten Flächen und wie jeder weiß darf man im Verkehrsberuhigten Bereich nur in markierten Flächen parken. Aber meine Frage lauten wie schon oben gestellt. Bitte schaut euch meine Skizze bei den Anhängen an.

MfG

...zur Frage

Die Haustür ist ein Fluchtweg und sollte deswegen nicht zugestellt werden, oder?

Hallo zusammen, ich bin der Meinung eine Haustür ist ein Fluchtweg und sollte nicht zugestellt werden. Unser Hausmeisterservice stellt immer schon am Vorabend die Mülltonnen vor die Haustür und zwar direkt davor an die Bordsteinkante. Da der Bürgersteig vor unserem Haus eh nur ca. 1,5 m breit ist, ist also der Platz zwischen Haustür und Mülltonne(n) also nur ca. 1 m, was meiner Meinung nach im Brandfall viel zu wenig ist, wenn die Bewohner in Panik raus stürmen. Meine Versuche, die Tonnen rechts und/oder links von der Haustür hinzustellen, um die Gefahr zu mindern, werden nach kurzer Zeit entweder von der Nachbarin aus der linken oder der aus der rechten Wohnung zu nichte gemacht, da diese die Tonnen wieder vor die Tür stellen, da sie beim aus dem Fenster gucken die Tonnen nicht sehen wollen, bzw. sich durch die Gerüche gestört fühlen. Leider konnte ich weder in der Hausordnung, noch im Netz einen Paragraphen/eine Verordnung / einen Hinweis zu diesem Thema finden. Hat jemand einen Tipp für mich, an wen ich mich wenden kann, bzw. wo ich was schriftliches finden kann, was ich den Nachbarinnen vorlegen kann, damit sie es unterlassen die Haustür zu verstellen? Danke!

...zur Frage

Gehweg mit dem Auto überfahren um auf einer Fläche vor dem Haus zu parken

hallo allerseits

vor unserem Mietshaus gibt es eine ca.20 Quadratmeter grosse befestigte Fläche die als Grundstück zu unserem Privat-Mietshaus gehört. Um diese Fläche mit einem Fahrzeug zu erreichen muss man zwangsläufig den nicht abgesenkten Gehweg (quer zur Lauf Richtung) überfahren. Seit Monaten nutzen diese Fläche einer oder zwei PKW als Dauerparkfläche von morgens bis abends.(arbeiten im Büro im Erdgeschoss) manchmal wenn zwei PKW auf dieser Fläche parken komme ich kaum noch zur Haustür herein ! Wie lange soll ich mir das noch gefallen lassen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?