Haustierhaltung in Eigentumswohnung.

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Das generelle Verbot der Haustierhaltung durch eine WEG verstösst nach einem Urteil des OLG Saarbrücken vom 2.11.2006 gegen das Wohnungseigentumsgesetz (AZ: 5 W 154/06-51). Demzufolge wäre eine solche Regelung unwirksam. Darüber hinaus ist die Haltung von Kleintieren auch durch den Vermieter nicht pauschal zu untersagen (BGH, Urt. v. 14.11. 2007 – VIII ZR 340/06).

also ich wohne in einer mietswohnung wo tierhaltung absolut verboten ist und ich darf auch 2 hauskatzen haben da diese zu den kleintieren gehören und diese gesetzlich nicht verboten sind ich habe allerdings vorher mit den anderen mietern darüber gesprochen und die haben mir gesagt solange diese katzen im haus/wohnung bleiben und keinen lärm/dreck machen ist es ok

grundsätzlich ist die Eigentümergemeinschaft frei in ihren Beschlussfassungen. Allerdings muss auf Mieterrechte und hausordnung geachtet werden. Allerdings gibt es für alles eine Ausnahme. Wenn die Mieterin unterschreibt das es bei 1 katze, die nur in der Wohnung gehalten wird bleibt, könnte man sich darauf einlassen. Die Gefahr ist allerdings darin zu suchen, wenn nachbarn dies herausbekommen und MEINEN sie dürften jetz auch..... verstehst.... da muss man hart differenzieren.

Soweit ich weiß nein. Es muss ja irgendwo schriftlich festgehalten worden sein, dass diese Tiere verboten sind und wenn ihr es mit unterschieben habt. bzw. euch damit einverstanden erklärt habt, gilt es. Das ist ja die einzige Möglichkeit von Menschen, die keine Tiere mögen oder aus Gesundheitsgründen nicht in die Nähe von Tieren dürfen, eine tierfreie Umgebung, bzw. Wohnmöglichkeit zu schaffen.

setze dich meit dem hausbeirat zusammen und kläre es eventuell mit dem hausverwalter

glaube nicht. wenn ihr in der versammlung der entscheidung zugestimmt habt, ist wohl nicht dran zu rütteln.

Du kannst da auch einen Mieter mit 5 Hunden einziehen lassen.

falsch Hunde sind keine Kleintiere.... wird aber oft verwechselt. Katezn übrigens auch nicht. Kleintiere sind : Hamster, Kanninchen, Vögel, Spinnen, Ratten, Mäuse.

0

Katzen gehören zu den Kleintieren, die nicht verboten werden können.

http://www.focus.de/immobilien/mieten/mietwohnungen_aid_139129.html

0
@critter

Eigentumswohnung/Mietwohnung:

http://www.bedienungsanleitung.de

0
@critter

http://www.herz-fuer-tiere.de/info/recht-rat/tierhaltung-in-der-eigentumswohnung.html

(Die Bedienungsanleitung war ein Versehen)

0

Gesetzlich darf ein Haustier in der Größe einer Katze nicht verboten werden! Und mal ehrlich... wen stört denn eine kleine Miezekatze? Was soll die denn anrichten? Und wer sollte das überhaupt merken.

Ja wir haben selbst eine katze wier wohnen auch in einer Eigentumswohnung.

Was möchtest Du wissen?