Haustier wie Kaktus?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Muss es auch Stacheln haben ;-)

Wie wäre es mit Insekten? Ich denke da z.B. an Stabheuschrecken. Die fütterst du mit frischen Brombeerblättern, die du ja auch in der Stadt ohne Probleme findest. Brombeeren wachsen z.B. im Park wild, oder an leerstehenden Grundstücken, etc.

Du kannst ein paar Brombeerzweige abschneiden, dann in eine Vase stellen, so halten sie sich länger frisch. Decke die Vase aber oben mit etwas ab, nicht dass deine Stabheuschrecken ertrinken.

Grillen wären auch eine Möglichkeit. Die fütterst du z.B. mit Obst und Gemüse, Müsli, manche geben ihnen auch Katzen-Trockenfutter. Sie brauchen auch Wasser, aber gib ihnen keinen Wassernapf, darin können sie ertrinken. Kauf dir statt dessen Kosmetikpads, tränke davon einen mit Wasser und lege ihn in die Box.

Grillen brauchen auch Zweige oder Pappstreifen, an denen sie herumklettern können. Und unbedingt etwas, unter dem sie sich verstecken können. Eierwaffeln sind dafür gut geeignet. Und du musst die Box von Grillen ca. zweimal pro Woche putzen, sonst fängt es an zu riechen. 

Schütte am besten die Grillen mit ihren ganzen Pappstreifen, Eierwaffeln, etc. vorsichtig in die Badewanne. Vorher Abfluss verschließen, sonst kann es passieren, dass eine stiften geht! Die kannst du dann ein paar Stunden später wieder irgendwo einsammeln, wenn es ihr im Abfluss doch nicht gefallen hat. 

Um die Grillen zurück in ihre Box zu setzen, schieb schnell ein kleines Blatt Papier unter sie. Sie mögen es nämlich nicht, angefasst zu werden, und wenn du dabei nicht vorsichtig bist, tust du ihnen vielleicht weh, weil sie ja so klein sind und schnell abhauen. Also besser mit Papier umsetzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gibt noch andere ;) vielleicht eine fleischfressende Pflanze? 😂 Weil Haustiere sind ja nunmal Tiere und drauf angewiesen das du sie pflegst, sonst wären es ja Wildtiere. 

Das einzige was evtl gehen würde wäre ein Aquarium mit Fischen oder Garnelen? Die brauchen nicht täglich frisches Wasser und Futter. Das ist allerdings im Gegensatz zum Kaktus eben pflegeintensiver.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vogelspinnen sind sehr gut (wenn man natürlich keine Angst vor ihnen hat) Sie brauchen kein großes Terrarium, man muss sie nicht jeden Tag füttern, und sie sind super Beobachtungstiere. Man kann sie auf Ebay Kleinanzeigen finden.
Mfg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da wäre eine Schlange ideal. Einmal im Monat eine Ratte füttern und gut ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Liaya
23.10.2016, 14:34

Naja, kommt auf die Größe der Schlange(n) an. Mein großer Bruder hatte mal welche, und bei denen musste er mit ganz kleinen Mäusen anfangen, bzw. die eine bekam eine etwas ältere, da sie ein Stück größer war. Man kann nicht jeder möglichen Schlange gleich eine ganze Ratte geben... :'D Sowieso nicht.

0

Da gehen nur Aquariumfische

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Plüschtier kannst Du bedenkenlos ganz lange allein lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?