Wie kann ich ein Haustier besorgen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo,

ich habe alle bisher eingegangenen Antworten gelesen und fasse mich daher ganz kurz:

Bitte warte noch etwas ab und bis Du und die Lebensumstände einem Hund gerecht werden können, wäre es vielleicht besser, erstmal ehrenamtlich in einem Tierheim mit Hunden Gassi zu gehen und auch im Katzenhaus Erfahrungen zu sammeln.

Dann hast Du eine viel bessere Entscheidungsgrundlage und viel mehr Ahnung von den Tieren. Ich halte diesen Weg für alle Beteiligten für sinnvoller. Denkst Du bitte mal darüber nach?

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar ist es schön wenn man was hat um was man sich kümmern kann. Bei den meisten ist es so das es am Anfang gut läuft und irgendwann haben die "Kinder" (weiss ja nicht wie alt du bist) keine Lust mehr rauszugehen, zu spielen etc.
Da du den Hund willst solltest du dir viel Zeit nehmen! Mit ihm Gassi gehen, spielen, etwas beibringen und natürlich will ein Hund auchmal 'Kuscheln':D Überleg es dir gut ob du das wirklich alles willst. Ich denke schon das deine Eltern auch mal Gassi gehen würden usw.. Natürlich ist es auch eine Frage der Kosten. Hunde sind ja auch nicht immer so billig, sag ich mal. Also überleg es dir gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yoloboy321
29.03.2016, 00:07

Gassi gehen ist wirklich gar kein Problem wirklich nicht bin zurzeit 14 und bin sehr oft draußen ich bin nicht so der Typ der 3-4h lang herumhockt und nix macht ich brauche immer Action im Leben wenn du verstehst was ich meine^^ Einer der gründe dafůr warum ich ein Hund will, ist der das ich einen Joggingpartner möchte da meine Freunde eher so die Radler sind

0
Kommentar von Kathleen2908
29.03.2016, 01:11

Ja jetzt vielleicht wo du 14 bist. Sobald du älter wirst hast du bestimmt auch keine Lust mehr so oft rauszugehen, zockst vielleicht lieber mal mit deinen Kumpels usw. Das musst du alles mitbedenken. Wenn ihr zb. mal in den Urlaub Fahrt/fliegt wo soll der Hund hin? Wer füttert ihn? wer geht mit ihm raus?

0

Wer passt auf den Hund auf, wenn du in der Schule bist? Wer zahlt die ganzen Kosten, wer geht bei Wind und Wetter mit dem Hund raus und wer erzieht den Hund?

Wer putzt den Dreck weg den der Hund macht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yoloboy321
29.03.2016, 00:01

Natürlich ich!! Ich gehe eh täglich min. Für 1-2h raus. Um ihn sorgen kann ich mich ebenfalls. Während der Schule kann meine Mum auf ihn aufpassen (meine Mum ist arbeislos/ist Hausfrau)

0
Kommentar von Purzelmaus99
29.03.2016, 07:34

1-2 Stunden? das ist viel zu wenig ein Hund braucht mindestens 3 Stunden Bewegung (besser natürlich noch mehr )

1

Dann schau doch mal im Tierheim dort gibt es auch sehr sehr Süße und liebe Hunde.Tierheim heißt nicht immer Böse und Gefährliche Tiere alte oder Kranke Menschen geben dort ihre kleinen auch ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist 14 und darfst ohne Einwilligung Deiner Eltern kein Haustier "besorgen"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Besorgen? Ach, zu diesen Wort fällt mir vieles ein.......

Überreden ist immer schlecht, nur Überzeugung bringt die Lösung.

Ein Tier ist ja ein Lebewesen mit hohen Ansprüchen und es gibt wahrlich genug Familien, denen ein Hund besser entzogen gehört.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yoloboy321
29.03.2016, 00:02

Mir würde auch ein Tier aus dem Tierheim genügen (meinen Eltern würde es auch glaube ich mehr gefallen)

0

wenn du dir ein Haustier holst, dann bitte aus dem Tierheim ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?