Haustier? Welches?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo Helpinfofan! Statt den Züchtungswahn weiter anzustacheln, könntest Du auch einem echten "Nothund " ein Zuhause bieten - dieses Tier hast du damit gerettet! Im Internet findest Du da viele Möglichkeiten. Mein Hund - siehe Bild - stammt aus der Tötung Mallorca - ohne Wasser und Futter in einer engen Box. Vermittelt von podencorosa.de, aber es gibt noch viele andere. Alles Gute, und sehe Dir mal die Tiere auf diesen Seiten an. Natürlich ist das nächste Tierheim auch gut.

Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Wochenende.

Malle - (Tiere, Hund, Katze)

Wenn deine Eltern dagegen sind, kannst du in deinem Alter leider nichts machen. Grundsätzlich könnte ich dir allerdings zum Beispiel Labra/Goldendudel empfehlen, da diese auch für Allergiker geeignet und dadurch angenehm für die meisten Menschen sind. Insgesamt musst du allerdings einen Hund finden den du persönlich gut findest, deine Infos sind gute Vorraussetzungen für jedes Tier, aber welche Rasse da gut wäre kann ich dir so auch nicht sagen.

Erstmal frag deine Mutter was die davon hält. Und dann musst dir auch bewusst sein, das das Tier jeden Tag pflege brauch und je nachdem was für ein Tier, brauch es eben viel oder nicht ganz so viel zuwendung. Ein Hund brauch viel aufmerksamkeit und Zeit. Hast du so viel Zeit und würdest du dir das zutrauen? Und überleg doch ob ein anderes Tier es nicht auch tun würde, wie ein Kaninchen oder ein Hamster. Ich weis wie Kinder sind, alles haben wollen und irgendwann wird es langweilig aber das Tier ist dann nunmal da. Man sollte sich das immer gut überlegen.

Hallo, ich gehe davon aus, dass deine Familie damit einverstanden ist und das neue Familienmitglied nicht allzulange alleine wäre, wenn du in der Schule bist... Lasst euch doch einfach finden, geht in die Tierheime in eurer Umgebung und schaut, wen es da so gibt... Auch Straßenhunde aus dem Süden oder Osteuropa warten auf ein gutes Zuhause - im Internet gibt es viele Organisationen, die sie vermitteln - setzt jedoch einiges an Hundeerfahrung voraus, aber es lohnt sich allemal... Ihr werdet es spüren, wenn es passt, glaub mir - all diese wunderbaren Engel aus den Heimen sind so unendlich dankbar, dass es wehtut...! :) Alles Gute ! Gruß, Elsie

Hol dir am besten einen aus dem Tierheim oder Hilfsorganisationen. Beim Tierheim kannst du vorher mit Hunde Gassi gehen und kennen lernen. Viel Glück!!! rammbook

HontaYO 05.02.2015, 18:10

Joh - DH ! :)

1

Deine Infos sagen nicht aus welche Interessen du an den Tieren hast Entscheide das zusammen mit dem Rest der familie wenn du offen für 'alles' bist ?!

Wir kennen dich nicht, woher sollen wir dann wissen, welcher Hund oder sonstiges Tier zu dir passen würde.

Was möchtest Du wissen?