Haustier ( Hund) ja oder nein?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Auch wenn es Nacht ist bin ich absolut dagegen einen Hund so lange alleine zu lassen.

Aber für mich ist dann eher die Sache: Hast du Zeit und Lust den Hund Tag täglich geistig und körperlich auszulasten?

Da du Erfahrung hast solltest du ja selber wissen was das bedeutet. 2-3 Stunden täglich draußen sein und körperlich was tun und dann noch geistige Beschäftigung.

Hinzu kommt auch noch die Zeit für Pflege und einfach nur kuscheln. Traust du dir das zeitlich zu? 

Das kann dir hier niemand beantworten ob du das packst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich rate Dir jetzt nicht absolut ab. Wenn es ein erwachsener Hund ist, dann geht das schon irgendwie, aber irgendwie ist halt nicht gut! Ich kann Dich verstehen, dass Du unbedingt einen Hund willst. Überlege es Dir gut. Kannst Du den Hund nachts nicht zu Deinen Eltern bringen? Was ist, wenn Du ins Krankenhaus musst? Wenn alles planmäßig läuft, bekommst Du es hin, aber wenn was dazwischen kommt, dann hast Du ein Problem.

Ich arbeite halbtags. Mein Hund ist vormittags ein bißchen über vier Stunden alleine. Letztes Jahr im Sommer musste ich für zwei Wochen ins Krankenhaus. Mein Mann konnte keinen Urlaub nehmen. Also musste mein Schwiegervater jeden Tag zu uns kommen und Lucy betreuen. Du brauchst auf jeden Fall eine Notfallplan.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,
wenn du dir einen Welpen zulegst, dann dürftest du ruhig ein halbes Jahr mit ihm verbringen, damit er sich einlebt. Denn als kleiner Hund lernen sie am besten. Falls du jedoch einen größeren Hund kaufst, musst du auch eine kurze Spanne an Zeit sehr intensiv mit ihm verbringen, damit er sich an sein neues Zuhause gewöhnt.
Aber eigentlich ist es deine Entscheidung, dennoch solltest du die Meinung eines Experten, wie andere alleinstehende Hindebesitzer zu Rate ziehen oder den Tierarzt/deine Eltern fragen oder einfach gründlich recherchieren worauf es ankommt, wenn man sich einen Hund/Welpen zulegt.
LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann man schon, wenn man es mit ihm trainiert hat. Das kostet aber wirklich Zeit und Geduld, vor allem, da dass am Anfang noch nicht so geht. Wärst du dafür denn bereit?

Unseren Hund schläft auch immer nachts durch :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
chris23091991 06.09.2016, 18:26

Bereit wäre ich für einen Hund. Ich meine ich kenne viele Singles die berufstätig sind und einen Hund haben. Ich würde mir ja auch keinen Welpen holen.

1

Also normalerweise sind 8,5 Stunden schon zu lang. Aber das mit nachts ist natürlich ein Sonderfall...über den ich mir nie nen Kopf gemacht habe^^

Ich denke schon, dass das klappen kann. Dann brauchst du aber wirklich einen Hund, der schonmal Familie hatte und feste Tagesabläufe kennengelernt hat. Und eine gewisse Eingewöhnungszeit sollte drin sein. Eine Garantie gibt es nie.

Und ich bitte zu bedenken, ob die Nachtschicht für dich zukunftsfähig oder nur eine vorübergehende Phase ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also unser Hund schläft komplett durch. Ich würde also ja sagen ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
tennis1110 06.09.2016, 18:23

Achso Sry dachte nachts tagsüber natürlich nicht!!!

0
MalinoisDogBlog 06.09.2016, 18:29

Und wenn sie heimkommt will sie doch schlafen ?

2

Aber was passiert wenn du dann heimkommst dann würdest du doch Schlafen oder nicht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
chris23091991 06.09.2016, 18:36

Dann natürlich erstmal Gassi gehen und frühstücken. Und danach lege ich mich meistens bis 12 hin. 

0

Was möchtest Du wissen?