Hausreinigungskosten

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

An wen kann man sich wenden, um das prüfen zu lassen?

Zuerst an die Vermieterin bzw. Hausverwaltung selbst. Sie ist verpflichtet Originalbelege vorzulegen, nicht der Abrechnung beizulegen.

Gibt es dann immer noch Zweifel an der Richtigkeit der Abrechnung geht zum Mieterbund oder einem Fachanwalt.

die ohne Ankündigung gegenüber dem Vorjahr um 60 gestiegen sind.

Das muß auch nicht angekündigt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

wendet Euch erstmals an die Hausverwaltung, Einschreiben mit Rückschein. Brief sollte am besten von allen Mietern unterschrieben werden...

Sonst eine billigere Lösung vorschlagen (sich bei Reinigungsfirmen erkundigen). Der Vermieter muß den Ortsüblichen Preis verlangen, mehr nicht eigentlich!

Gruß, Emmy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für Nebenkosten müssen Belege (Rechnungen) vorweisbar sein. Wenn die Vermieterin selbst putzt muss sie das in der Miete berücksichtigen oder sich selbst ein Gehalt (incl. Steuern und Abgaben) bezahlen. Schwarzarbeiter die an der Hausverwaltung vorbei beauftragt wurden kann man nicht abrechnen.

Wenn nicht gescheit geputzt wird sollte man allerdings sofort die Miete mindern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?